Bild: Compass Software
Ausgezeichnet: CAM/CNC-Softwarelösung für den Holzbau

Compass Software ist ein Anbieter von Software für den Holz- und Treppenbau, der plattformübergreifend Expertenlösungen zu CNC-Anbindungen an alle gängigen Maschinen bereitstellt.

Zu den Abnehmern dieser Lösungen gehören Kleinbetriebe ebenso wie industriell fertigende Großunternehmen.

 

Die integrierte Gesamtlösung für den Treppenbau von Compass Software, Dortmund, ermöglicht es, dass alles, was in der Arbeitsvorbereitung und konstruktiven Planung am Rechner entsteht, direkt zur Fertigungszelle weitergeleitet wird. Es besteht kein Bedarf an zusätzlicher Software, da die CNC-Ansteuerung direkt automatisch aus den CAD-Daten erfolgt. Der Datenfluss wird auf Basis einer Datenbank und einer leistungsfähigen Netzwerklösung garantiert. Die modular aufgebaute Software kann flexibel für viele verschiedene Treppentypen, Treppendetails und individuell für jede Firmengröße zusammengestellt werden. Darüber hinaus ist Compass Software auf die Entwicklung spezifischer Zusatzlösungen zur Deckung individueller Praxisbedürfnisse der Anwender spezialisiert.

 

Wenig Aufwand beim Programmieren


Neben den flexiblen, hochpräzisen Lösungen für den Treppenbau bietet das Softwarehaus seit einiger Zeit auch CAM-Lösungen für den Holzbau an. Diese Lösungen basieren auf der BTL-Schnittstelle, die von den gängigen Konstruktionssoftware-Systemen bedient wird. Das CAM-Modul ist hochgradig flexibel, vernetzungsfähig und nicht von der Zahl der Maschinenachsen beschränkt. Die Ansteuerung von Aggregaten mit fünf Achsen ist Standard, und das ermöglicht interpolierende Bearbeitungen im dreidimensionalen Raum. Auch die gekoppelte Anwendung von Beschickungssystemen, wie Ladeportalen oder Robotern, ist möglich. Das wichtigste Grundprinzip der Software ist: Der Kunde hat mit der Programmierung der CNC-Maschinen im täglichen Betrieb so wenig Aufwand wie möglich. Deshalb werden die Bearbeitungsprogramme der Teile auf den CNC-Maschinen vollautomatisch erzeugt.


Eingelesen werden BTL-Daten aus externen CAD-Paketen, worauf die Vorbereitung der Einzelteile für die CNC in selbstbestimmter Reihenfolge folgt. Anschließend werden die CNC-Programme vollautomatisch erstellt und an die Maschine übertragen. Das Außergewöhnliche dabei ist, dass sich das spezielle BTL-Format über einen neutralen Prozessor für sämtliche Prozesse und Produkte im Holzbau (Wintergärten, Fenster bis hin zu Türen) nutzen lässt.

 

Vielseitige Bearbeitungsmöglichkeiten


Für die Fertigung müssen nach dem Import nur noch einige wenige Schritte durchlaufen werden. Weitere Optionen der Software sind Teilauswahl, 3D-Ansicht und Individualisierung der Bearbeitung. Nutzer haben also die Möglichkeit, Einzelteile in selbstbestimmter Reihenfolge für die CNC vorzubereiten. Die Erstellung der jeweiligen CNC-Programme funktioniert dann vollautomatisch und wird an die Maschine übertragen. Um Bearbeitungen zu kontrollieren, ist es möglich, alle Teile räumlich als 3D-Darstellungen zu betrachten. Sollten Unstimmigkeiten auftreten, haben Nutzer jederzeit die Möglichkeit, vorhandene Bearbeitungen zu löschen oder neue hinzuzufügen. Außerdem lassen sich Teile jederzeit in die exakte Bearbeitungslage drehen. Sofern trotzdem Fragen oder Unsicherheiten auftreten, helfen detaillierte grafische Bilder bei der Zuordnung aller Bearbeitungsdetails.

 

Ansteuerung aller gängigen Maschinen


Genau wie im Treppen- können auch im Holzbau alle gängigen Maschinen angesteuert werden. Compass Software ist in der Lage, verschiedenste Systeme in Betrieb zu nehmen, wozu auch alte Maschinen gehören, für die es manchmal noch nicht einmal mehr Beschreibungen gibt. Der CNC-Code, der an die Maschine geschickt wird, wird durch deren Einstellungen beeinflusst. Hierzu gehören Werkzeugparameter, An- und Abfahrwege oder auch Geschwindigkeiten. Trotzdem kann der Bediener die Art und Weise der Bearbeitungen beeinflussen.


Eine nahezu vollautomatische Fertigung unterschiedlichster Produkte und die plattformübergreifende Ansteuerung aller auf dem Markt befindlichen, geeigneten Bearbeitungszentren mit nur einer Software waren bisher nicht möglich. Somit bringt die Softwarelösung einen Innovationssprung für die Holzbaubetriebe und lässt die Umsetzung ihrer Arbeitsprozesse hochgradig arbeitserleichternd, schnell und kostensparend erfolgen. Vor diesem Hintergrund hat die Initiative Mittelstand die CAM/CNC-Software für den Holzbau als Best of des Innovationspreis-IT 2016 ausgezeichnet.

 

Kundenindividuelle Geschäftsprozesse optimieren


Im Laufe der letzten mehr als 30 Jahre hat Compass Software ein großes Know-how zur Anbindung von CNC-Maschinen aufgebaut. In dieser Zeit wurden über 900 Maschinen mit zwei bis fünf oder sogar mehr gesteuerten Achsen von mehr als 30 Herstellern angebunden. Von dem Zusammenspiel von Fach- und Prozess-Know-how können die Kunden des Softwarehauses direkt profitieren. Compass Software analysiert professionell kundenindividuelle Geschäftsprozesse und erarbeitet konkrete Strategien zur Rationalisierung von Arbeitsabläufen. Die Umsetzung der Empfehlungen optimiert die Vorgänge und erzielt deutliche Arbeitsentlastungen, Zeitersparnisse und Effizienzsteigerungen bei Holzbau- und Treppenbaubetrieben.

www.compass-software.de

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 5.2016:

16_5_TS_188.jpg

Gerne können Sie HOB 5.2016 bestellen:

per mail:  cedra@agt-verlag.de  
oder über das Kontaktformular


agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB