Bild: Ruwi
Geprüfte Sicherheit an der Formatkreissäge

Mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz mit dem neuen Spann- und Sägesystem von Ruwi Maschinenbau – das bestätigt offiziell die unabhängige Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV).

Die Schutz- und Arbeitsvorrichtung für Formatkreissägen ist eine der Neuheiten am Messestand der Ideenschmiede aus Schwaben.

 

Ruwi bietet passende und kostensparende Lösungen für die Holz-, Kunststoff- und Metallbearbeitung. Bekannt geworden ist das Unternehmen mit seinen vielseitig einsetzbaren Unterflurfräsen, die auch international immer mehr zufriedene Kunden finden. Alle Produkte und Lösungen aus Fluorn-Winzeln basieren auf ein und derselben Leitidee: „Wir wollen die Anforderungen unserer Kunden höchsteffizient, aber auch so einfach wie möglich erfüllen“, sagt Reiner Ruggaber. „Deshalb entwickeln und produzieren wir Produkte, die unseren Kunden Zeit sparen und ihnen einen Wettbewerbsvorsprung verschaffen.“

 

Klemmen statt schrauben


Bei der Holz-Handwerk in Nürnberg zeigt Ruwi neben einem Überblick über das Sortiment auch die neueste Entwicklung: Zur Fixierung von Werkstücken vor der Verarbeitung hat das Unternehmen eine clevere Lösung mit Schnellspannern und umfassendem Zubehör im Messegepäck. Unter dem Motto „Klemmen statt schrauben“ gibt es einen intelligenten Baukasten an wiederverwendbaren Klemmelementen, mit denen zum Beispiel der Vorrichtungsaufbau deutlich schneller, flexibler und einfacher gelingt. So wird auch bei komplexen Aufgaben werkzeugloses Arbeiten zur zeitsparenden Selbstverständlichkeit.

 

Ordnung mit System


Weitere Messe-Highlights von Ruwi sind die modularen Ordnungssysteme: das fahrbare Systainer-Mobil für den mobilen Einsatz und das stationäre Systainer-Modul. Sie eignen sich für alle gängigen Systainer und Euroboxen und sind ein sicherer Aufbewahrungsort für Werkzeuge, Elektromaschinen oder Verbrauchsmaterialien. Beide Systainer-Ordnungssysteme sind flexibel und individuell bestückbar.


Der Arbeitstisch Ruwi Ergo-Mobil ist mit seinen vielen, einfachen Verstellmöglichkeiten sehr flexibel einsetzbar. Arbeitslänge (120 bis 285 Zentimeter), Arbeitsbreite (100 bis 130 Zentimeter) und Arbeitshöhe (80 bis 105 Zentimeter) können im Handumdrehen angepasst werden. Kunststoffrollen machen aus dem Tisch eine moderne, mobile Werkbank. Zur Grundausstattung gehören acht werkzeuglos positionierbare Multiplex-Auflagen, die gegeneinander verschoben werden können, 230-Volt-Steckdosen, Vakuumsauger und Schnellkupplungen für die Druckluftversorgung.

 

Erweiterter Einsatzbereich


Die bekannten Unterflurfräsmaschinen Ruwi-S, Ruwi-M und Ruwi-L werden am Messestand ebenfalls gezeigt. Für sie gibt es unter anderem eine Motorenvariante mit herabgesetzter Drehzahl, ein Rego-Fix-Spannzangensystem (stufenloser Spannbereich von 0,5 bis 10 Millimeter) und einen digitalen Höhenmesser mit Feineinstellung. 

www.ruwi.de

16_3_FORMAT_ruwi_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 3.2016:

16_3_TS_188.jpg


Gerne können Sie HOB 3.2016 bestellen:

per mail:  cedra@agt-verlag.de  
oder über das Kontaktformular


agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB