Holz-Handwerk mit neuem Motto Entdecken. Erleben. Machen. 

Dr. Bernhard Dirr,
Geschäftsführer des
VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen

 

 

Die große Fachmesse für Schreiner und Tischler ist in diesem Jahr das Branchen- Highlight. Mit großer Begeisterung reisen die bayerischen Schreiner und die Kollegen aus anderen Bundesländern und dem angrenzenden Ausland nach Nürnberg und drängen sich dort zeitweilig in Trauben in den Gängen und auf den Ständen. Die Holz-Handwerk ist die Holzfachmesse mit der höchsten Besucherdichte weltweit.


Das Erfolgsrezept ist nicht in allen Details geklärt, aber anhand der Schlagworte des neuen Slogans „Entdecken. Erleben. Machen.“ können wir uns einer Erklärung annähern.


Entdecken – Ein moderner Schreiner muss sich heute mehr als je zuvor mit Technik beschäftigen und er braucht erhebliches Wissen über Materialien und Zulieferprodukte. Auf der Holz-Handwerk findet er in konzentrierter Form alle Neuheiten, die für ihn interessant sind. Sie bietet die gesamte Vielfalt, das komplette Angebot aller wichtigen Zulieferer für den Schreiner, ob Maschine oder Werkzeug, Lack, Holzwerkstoff oder Beschlag. Von einer guten Messe erwartet der Holzhandwerker Anregungen für den Einsatz von neuen Technologien, Ideen für die Produktgestaltung und Tricks für den Arbeitsalltag. In Nürnberg entdeckt jeder etwas Neues für seinen Betrieb.


Erleben – Die Holz-Handwerk hat wirklich Erlebnischarakter, sie hat etwas von einem Volksfest. Es herrscht eine offene und angeregte Stimmung. Das kann richtig Spaß machen. Maschinen, Geräte und Zubehör – alles wird live vorgeführt und von Tausenden von Spezialisten anschaulich erklärt. Alle wichtigen Ansprechpartner sind da, die Verkäufer und Techniker, von den Herstellern wie auch vom Handel. Wer diese intensive Kommunikation nicht erlebt, verpasst viele Anregungen und Informationen.


Machen – Ein Schreiner ist ein Macher; er gestaltet, verkauft, er produziert in Handarbeit und mit industrietauglichen CNC-Maschinen, er montiert beim Kunden. Er ist ein vielseitiger Typ, immer mit anderen Menschen im Gespräch. Die Messe ist die richtige Plattform für ihn. Man sieht und spürt live, welche Vorteile ein Produkt hat. Man hat die Menschen dazu; kann alles direkt vergleichen. Das hat Hand und Fuß. Die Kollegen sind auch da. Ein Macher braucht immer wieder neue Werkzeuge und Ideen. All das bietet die Holz-Handwerk.


Sicher ist das eine recht simple und emotionale Erklärung, aber sie hat viel für sich. Wir werden als Veranstalter und als Aussteller jedenfalls alles tun, um das typische Holz-Handwerk-Flair zu erhalten und zu fördern. Für die deutsche Holzbearbeitungsmaschinen-Industrie ist das Schreiner- und Tischlerhandwerk ein wichtiges und verlässliches Kundenklientel, das sehr geschickt die Fortschritte in der modernen Fertigungstechnologie für sich nutzt. Während die Industrie auf hochflexible Maschinentechnik setzt, um gestiegenen Ansprüchen an die Individualität ihrer Produkte gerecht zu werden, macht sich das Schreiner- bzw. Tischlerhandwerk seinerseits mit leistungsfähigen und trotzdem kostengünstigen CNC-Maschinen industrielle Produktionsmethoden zu eigen, um die Kosten im Griff zu halten. Diese Entwicklung wird die Holz-Handwerk weiter begleiten; wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung.

 

Dr. Bernhard Dirr,

Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen

 

 

Beitrag aus:

14_3_TITEL_188.jpg 


Gerne können Sie HOB 3/2014 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de        
oder:     Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

spacer
Online Werbung @ HOB