Die Programmierung der Maschinen erfolgt über Alphacam und AutoCAD (Foto: Schweikart)
Zulieferspezialist mit Leistungskompetenz

Mit den in allen Fertigungsbereichen installierten umfangreichen CNC-Bearbeitungstechniken als Basis sowie der hieraus resultierenden Vielseitigkeit, hat nun der Zulieferspezialist Schweikart hightech Holzteile aus Sulz am Neckar seine Geschäftsabläufe und das Kundenmanagement optimiert und erhöht damit seine Effizienz deutlich. 


Die Ergebnisse durch die Optimierungsprozesse sind flexiblere Verfahrens- und Produktionsabläufe einschließlich kürzerer Durchlaufzeiten.

 

Neben der Dispositionssicherheit profitieren die Kunden auch von der erzielten Zeit- und Kostenwirtschaftlichkeit. Das seit 1976 auf Zulieferungen spezialisierte Unternehmen verfügt nun – unabhängig, ob Einzelanfertigung, Klein- oder Großserie – über standardisierte betriebliche Abläufe sowie weitergehende spezifische Verfahrenstechniken. Parallel hierzu wurden die organisatorischen Abläufe nach Kriterien eines Lean Managements zentralisiert und gemäß dem zertifizierten Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 ausgerichtet.


Die Dienstleistungskompetenz der Firma reicht von komplizierten oder kniffligen Formteilen, Stückzahl 1-Fertigung sowie unterschiedlichen Fertigungstiefen bis hin zur Serienproduktion. Das verfahrenstechnische Leistungsportfolio umfasst somit nahezu alle Bereiche der Wirtschaft.


Dieses breite Teilespektrum wird mit modernster Maschinentechnik bearbeitet.

Dazu zählen insbesondere:

– diverse CNC-Bearbeitungszentren, darunter fünf unterschiedlich konzipierte 5-Achs-Maschinen mit abgestimmten Leistungsmerkmalen,

– Plattenaufteilanlage für den Zuschnitt, auch Format- und Serienschnitte bis zum beidseitig ausrissfreien Fertigschnitt,

– Oberflächentechniken mit mehreren Applikationsverfahren

– unter anderem PUR-Beschichtungen per Hot-Coating,

– Ummanteln von profilierten Werkstücken und Freiformen,

– Formatieren, Fräsen, Bohren einschließlich Profil-, Taschen- und Nutfräsungen,

– Bekanten mit Massivholz-/Kunststoffkanten, Freiformbekantungen sowie 360⁰-Stoßverleimung,

– Vierseiten-Hobelautomat zum Profilieren von Leisten und Möbelteilen,

– Massivholzbearbeitungen inklusive Biegen,

– 3D-Formteilfräsungen, auch in Alternativwerkstoffen wie Carbon und Aluminium,

– Konsolidierungswerkzeuge für Gegen- und Negativformen.


Langjährige, vielseitige Erfahrungen und kontinuierliche Verbesserungsprozesse sind die Erfolgsgrundlage für die hocheffiziente Teilebearbeitung des Unternehmens. Zu den herausragenden Leistungsmerkmalen zählt neben der just in time-Belieferung oder der Funktion einer verlängerten Werkbank für ausgelagerte Fertigungsbereiche von Kunden auch die enorm hohe Flexibilität, die es ermöglicht, kurzfristig georderte Arbeiten über Nacht auszuführen. Diese Zuverlässigkeit und das Engagement überzeugen die Kunden seit Jahrzehnten.

www.schweikart-hth.de

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 7/8.2014:

14_8_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 7/8.2014 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB