Bild: Ganner
Elektronisch gesteuerte Lamellen-Korpuspresse

Mit einer Presskraft von 2200 Kilogramm hat Ganner die Lamellen-Korpuspresse Gannomat Concept 70 ECO ausgestattet.

Dabei vereint die Korpuspresse zahlreiche technische Vorteile und besticht durch eine klare Linienführung und auffallende Optik. 

 

Die Lamellen-Korpuspresse Gannomat Concept 70 ECO von Ganner eignet sich sowohl für den Handwerksbereich als auch für die industrielle Sonderfertigung. Die Rüstzeiten werden durch das System der ineinander kreuzenden Lamellenbalken gegenüber pneumatischen Korpuspressen mit einzelnen Paar-Presszylindern erheblich reduziert. Ein aufwendiges händisches Verstellen von Presszylindern entfällt. Durch die vollflächige Verpressung der Werkstücke über zwei Pressbalken wird ein qualitativ hochwertiges Verpressen gewährleistet. Die Lamellen-Pressbalken der Gannomat- Korpuspressen sind standardmäßig mit einem praxisbewährten Toleranzausgleich (System Ganner) für dicht verpresste Korpusverbindungen ausgestattet.

 

Günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis


Die Presskraft der Maschine beträgt maximal 2200 Kilogramm pro Pressbalken. Die Presskraft wird digital geregelt und über Frequenzumformer eingestellt. Daher ist die Drehmomentübertragung absolut verschleißfrei. Außerdem zeichnet sich die Concept 70 ECO durch einfache Bedienung über sechs große getrennte Drucktaster für acht Bewegungsabläufe aus. Die Maschine besitzt standardmäßig eine frei einstellbare Presszeitvorwahl mit Öffnungsautomatik. Ein rentabler Einsatz ist aufgrund des günstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses auch im Klein- und Mittelbetrieb möglich. Erhältlich ist die ECO für die Arbeitsbereiche 150 bis 2500 Millimeter Länge, 150 bis 1400 Millimeter Höhe und 700 Millimeter Tiefe. Sonderabmessungen in Länge, Höhe und Tiefe sind auf Anfrage möglich. Optional ist die ECO auch mit Eilgang für schnelles Positionieren der Pressbalken lieferbar, gesteuert über eine automatische Werkstückerkennung mit Sensoren in den Pressbalken. Die Verstellgeschwindigkeit beträgt dabei 50 Millimeter/ Sekunde. Die standardmäßige Beschickungshöhe von 300 Millimeter kann mit zusätzlichen Maschinenfüßen (Höhe nach Wahl) den Anforderungen des Kunden angepasst werden.


Ebenso lieferbar sind Korpus-Handlingsysteme zum leichten Beschicken der Maschine:

– Quertransport manuell mit sieben gefederten Rollbahnen zum leichten Beschicken der Maschine (montiert im Arbeitsbereich der Maschine),

– Vormontagetisch im vorderen Bereich der Maschine, einfach seitlich nach rechts verschiebbar über Rollenführung, mit sieben pneumatisch gesteuerten Rollbahnen, Arbeitsabmessung 2500 x 700 Millimeter,

– Winkelübergabe manuell mit Allseitsrollen,

– Aufrichtstation motorisch mit Allseitsrollen,

– Air-Jet-System (Lufttisch) im Arbeitsbereich der Maschine und am Vormontagetisch.


Die optionale Steuerung Auto-Control ermöglicht vollautomatische Pressabläufe, die Steuerung Touch-Control mit Touch-Screen (optional) gestattet einen vollautomatischen Arbeitsablauf Pressen und Öffnen passend zum gewählten Programm (Korpuslänge, Korpushöhe, Presskraft, Pressprogramm) mit Sicherheitseinrichtung über Licht- und Metallgitter. Des Weiteren kann die Maschine in eine Montagelinie mit Vorsteckplatz, Winkelübergabe, Drehstation, Auslaufrollbahn oder Aufrichtstation integriert werden.

 

Vormontagetisch bei Korpuspressen


Gannomat-Korpus-Handlingsysteme werden für Kunden speziell bei Korpuspressen immer interessanter und wichtiger. Zu erwähnen ist hier insbesondere der Vormontagetisch für die Concept ECO, mit dem hohe Flexibilität und universeller Einsatz gegeben sind. So können große Korpusmöbel oder mehrere Korpusse auf einmal von einem Maschinenbediener einfach be- und entladen werden. Der Vormontagetisch ist in der rechten Position komplett von drei Seiten für die einfache Montage der Korpusse zugänglich. Ist der Vormontagetisch in der rechten Position und wird bereits ein Korpus in der Korpuspresse verpresst, ist ein leichter Zugang für Zusatzarbeiten wie Rückwandnageln gegeben. Ein Entladen der Korpuspresse kann einfach nach vorn auf den Vormontagetisch oder auf einen Hubtisch sowie nach hinten auf einen Hubtisch, eine Aufrichtstation oder eine Winkelübergabe erfolgen. Ist der Vormontagetisch in der linken Position, lässt er sich zum leichten Be- und Entladen der Korpusse verwenden.

www.gannomat.com

16_3_FERT_ganner_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 3.2016:

16_3_TS_188.jpg


Gerne können Sie HOB 3.2016 bestellen:

per mail:  cedra@agt-verlag.de  
oder über das Kontaktformular


agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB