AS OptiCut Kreissägeblatt
Weniger ist mehr

Schwingungsarme Kreissägeblätter punkten gegenüber Standard-Sägeblättern mit gleich zwei Eigenschaften: Sie sind leiser und liefern bessere Schnittergebnisse.

Mit dem AS OptiCut- Programm bietet Leitz schwingungsarme Kreissägeblätter für alle Anwendungsbereiche. Auch die VectorCut Plattenaufteil-Kreissägeblätter sind geräuschoptimiert. 

 

 

Bei den AS OptiCut Kreissägeblättern ist der Name Programm: „AS“ steht für Anti Schall, „OptiCut“ für bessere Schnittergebnisse. Diese Kreissägeblätter liegen in einer kostengünstigen Basisversion vor. Per Lasertechnik eingearbeitete Anti Schall-Ornamente und eine neuartige LowNoise-Spanraumgeometrie senken den Geräuschpegel um rund 5 dB(A). Jedes Standard-Kreissägeblatt mit einem Durchmesser ab 250 mm lässt sich mit diesen schwingungsdämpfenden Ornamenten ausstatten, und der Preis ist nur geringfügig höher als bei der Standardausführung.


Zwei weitere Ausbaustufen drücken den Geräuschpegel noch weiter: Im Premiumsegment AS OptiCut UT sind die Sägezähne in unregelmäßigen Abständen gesetzt. Dadurch wird das Schwingen des Sägeblatts behindert. In Verbindung mit den Anti Schall-Ornamenten ergibt sich laut Angaben des Herstellers ein um bis zu 8 dB(A) geringeres Schnittgeräusch, als bei einem Standard-Sägeblatt. In der Excellent- Ausführung sind die Kreissägeblätter zusätzlich mit einer AS LowNoise-Folie ausgestattet und sind dann um rund 10 dB(A) leiser.

 

Geräuscharmer Plattenzuschnitt


Speziell für den Zuschnitt von Einzelplatten und Plattenpaketen hat die Firma Leitz die VectorCut Plattenaufteil-Kreissägeblätter entwickelt. Die veränderte Spanraumgeometrie der Kreissägeblätter optimiert die Späneabfuhr und reduziert gleichzeitig die Lärmentwicklung. So reduziert sich die Geräuschentwicklung um 3 dB(A) gegenüber konventionellen Plattenaufteilsägen. VectorCut bietet außerdem Wirtschaftlichkeitsvorteile: Eine neuartige Zahnform ermöglicht um 30 Prozent höhere Standwege und sie lassen sich bis zu 15 Mal nachschärfen. Mit diesen Sägeblättern trägt die Firma Leitz aus dem süddeutschen Oberkochen einer Anforderung Rechnung, die neben der Wirtschaftlichkeit an Bedeutung zugenommen hat und das ist die Reduzierung von Lärm. Als Spezialist für die Herstellung von Werkzeugen zur professionellen zerspanenden Bearbeitung von Holz, Holzwerkstoffen, Kunststoff und Verbund-Materialien umfasst das Produktspektrum des Unternehmens ein umfangreiches Sortiment an maschinengetriebenen Präzisionswerkzeugen, die weltweit zum Einsatz kommen. 

www.leitz.org

14_11_FERT_leitz_SEI.jpg 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 11.2014:

14_11_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 11.2014 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB