Foto: Barth
Den Werkstattalltag erleichtern

Die Barth GmbH, ein mittelständisches Maschinenbauunternehmen aus dem bayerischen Feichten, hat sich zum Ziel gesetzt, Arbeitsabläufe sowohl in Handwerks- als auch in Industriebetrieben zu optimieren. 

Um den Anwendungsprofilen der Kunden gerecht zu werden, bietet das Unternehmen individuell angepasste Lösungen aus den Bereichen Press- und Montagevorrichtungen, Rahmen-, Verleim- und Vakuumpressen an.

 

Die innovative Technik von Barth überzeugt: Beispielsweise wurden die multifunktionalen Rahmen- und Verleimpressen speziell entwickelt, um Leimarbeiten schnell und kostengünstig zu erledigen. Durch ihr breites Anwendungsspektrum, unter anderem auch als Korpuspresse, stellen diese Pressen eine zukunftssichere Investition dar, da sie in jeder Werkstatt die Produktivität steigern und Zeit einsparen.


Sie erzeugen einen gleichmäßigen und hohen Druck auf der gesamten Länge der Leimfuge, sorgen für präzise Winkel ohne zeitaufwändige Kontrollmessungen und sind so konzipiert, dass der Gebrauch nur minimale Rüstzeiten benötigt. Die Presseinheiten sind mit einem speziell für die Holzbearbeitung entwickelten zweistufigen Handhydraulikzylinder ausgestattet, der mit einem 100 mm Hub sehr außergewöhnlich in seiner Klasse ist. Grundrahmenlängen von 2 000 bis 12 000 mm können je nach Kundenwunsch mit individuellem Zubehör ausgestattet werden. Ein Baukastensystem also, das kaum Wünsche offen lässt.

 

Kreativität in den Einsatzmöglichkeiten


Auch die Vakuumpressen setzen der Kreativität keine Grenzen mehr. Eine Vielzahl von Anwendungsbereichen wie das Furnieren, Ummanteln, Schichtstoff belegen, Umleimen, Verformen oder aber die thermoplastische Bearbeitung von Mineralwerkstoffen ist damit möglich. Die Basis der zukunftsweisenden Vakuumpressentechnologie sind die Pressmembranen – zusammen mit der durchdachten Vakuumtechnik. Die speziell für die Barth-Pressen entwickelten Naturkautschukmembranen haben eine Reißdehnung von 700 Prozent. Je nach Einsatz sind die Maschinen mit leistungsfähigen trockenlaufenden oder ölumlaufgeschmierten Vakuumpumpen erhältlich. Die Vakuumaggregate sind mit allen Komponenten ausgestattet, die für einen professionellen Betrieb notwendig sind. Auch hier werden verschiedene Größen je nach Anwendungswunsch angeboten. Diese reichen in der Länge von 1 000 bis 15 000 mm und in der Tiefe von 700 bis 3 000 mm. Als Verleimpresszentrum können beide Maschinen (Verleim- und Vakuumpresse) auch kombiniert werden. Somit entsteht ein mobiles Presszentrum, das auf engstem Raum alle Eigenschaften der Einzelmaschinen vereint und dadurch erhebliche Zeiteinsparung bei den Verleim- und Montagearbeiten garantiert. Alle Pressen werden ausschließlich in Deutschland entwickelt und gefertigt und somit trägt die Barth GmbH das Qualitätssiegel „Made in Germany“ völlig zu Recht. 

www.barth-maschinenbau.de

15_3_FERT_barth_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 3.2015:

15_3_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 3.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB