Bild: Braun Maschinenvertrieb
Vollzählig auf der BWS

Mit der kompletten Produktpalette ist Braun auch 2015 wieder auf der BWS in Salzburg vertreten.

Das Spektrum reicht von neuen Bürstwerkzeugen für edle Oberflächenstrukturen bis hin zu kostengünstigen Holztrocknern. 

 

Auf der diesjährigen BWS wird die Firma Braun mit ihrem vollständigen Programm antreten. Ein Schwerpunkt wird dabei auf den Bürstmaschinen der Typenreihe Rustika liegen. Von der professionellen, leistungsstarken Handbürstmaschine bis zum stationären Hochleistungssystem wird in allen Preissegmenten und für fast jeden Bedarf die passende Strukturiertechnik angeboten. Auf besonderes Interesse dürfte ein neu entwickeltes Bürstwerkzeug stoßen, das auf dem Messestand mit praktischen Vorführungen demonstriert wird. Damit lassen sich bei Hart- wie auch Weichhölzern kräftige, tiefe Strukturen erzielen, die dem Faserverlauf des Holzes folgen. Da die härteren Jahresringe kaum angegriffen werden, entsteht eine attraktive, markante Struktur mit einer natürlichen, wertvollen Anmutung.

 

Leicht bedienbare Unterfräsen


Ausgestellt werden darüber hinaus die kostengünstigen Braun-Handwerker-Holztrockner. Anschlusswerte von 300 W für bis zu 2,5 m³ Holzvolumen oder 900 W für bis zu 7,5 m³ ergeben geringe Trocknungskosten, zumal die Aggregate nicht im Dauerbetrieb, sondern im Intervallbetrieb laufen. Die Bedienung erfordert keinerlei Vorkenntnisse; niedrige Trocknungstemperaturen und moderate Luftgeschwindigkeiten gewährleisten bei allen Holzarten eine schonende Trocknung bis zur gewünschten Endfeuchte.


Für Hersteller von Holzspielzeugen, Lautsprecherboxen und Holzwaren verschiedenster Art werden die Onsrud-Kopier- Unterfräsen demonstriert. Weil die Werkstücke von unten gefräst werden, ergeben sich verschiedene Vorteile bei der Arbeitssicherheit, Präzision und Fräsqualität. Bei Werkstücken, die nur in der X-, Y-Achse zu bearbeiten sind, können die Unterfräsen durch ihre effektive, einfache Bedienung, die leichte Schablonenanfertigung und die unproblematische Werkstückspannung gesteuerten Maschinen überlegen sein. Wegen der leichten Bedienung und der vorbildlichen Arbeitssicherheit sind die Onsrud-Kopier- Unterfräsen auch in Behindertenwerkstätten äußerst beliebt.

 

Spezielles Handmaschinenprogramm


Eine lohnende Rationalisierung von Schleifarbeiten in Zimmereien, Treppenbauunternehmen und Tischlereien ermöglicht die Konturen- und Formenschleifmaschine K 40. Eine Schleifhöhe von 400 mm, ein bis 45° schräg stellbarer Schleifarm und das gleichzeitige Schleifen an zwei verschiedenen Schleifstäben gestatten einen vielseitigen Einsatz der Maschine. Trotz ihrer kompakten Abmessungen ist die Werkstücklänge durch die clevere Konstruktion ohne Auslegerarm praktisch unbeschränkt.


Nicht zuletzt gehört zum Ausstellungsprogramm von Braun ein spezielles Handmaschinenprogramm für das Dichtungsnutenfräsen und die Kantenbearbeitung. Mit praktischen Vorführungen wird gezeigt, welchen Zusatznutzen die Alleinstellungsmerkmale der Hebor-Dichtungsnutenfräse, des Adler-Bündighobels und der Hebor- Kantenfräsmaschinen in der praktische Anwendung bieten. Abgerundet wird das Programm durch verschiedene praktische Helfer wie die Braun-Schleiffix-Schleifwalzen zum Schleifen von Kanten und Konturen auf der Tischfräse, die Hebor-Winkelspannner für die Korpusmontage, den Duplex-Bandschleifschuh, der auch alte Langbandschleifmaschinen wieder in Form bringt oder das Hebor-Einstell-Messgerät zum sicheren und sekundenschnellen Einstellen von Tischfräsen.

www.braun-maschinen.de

 15_9_FERT_BWS_braun_SEI.jpg

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 9.2015:

15_9_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 9.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB