Foto: Scheuch
Funktionell und ergonomisch

Ein Schwerpunkt auf der vor Kurzem zu Ende gegangenen Holz-Handwerk lag bei Scheuch auf der Oberflächentechnik und hier insbesondere auf dem Thema „Schleifen“.

Das Unternehmen präsentierte einen hochwertigen Schleiftisch, der sich den Anforderungen der verschiedenen Arbeitsschritte anpasst und damit das Fachpublikum beeindruckte. 


Die Scheuch GmbH hat sich seit 50 Jahren mit state-of-the-art-Technologien zur Luftreinigung und -reinhaltung in Industriebetrieben weltweit einen Namen gemacht. Als ein Vorreiter bei Luft- und Umwelttechnik ist das Familienunternehmen aus Aurolzmünster in Oberösterreich sehr erfolgreich. Zum umfangreichen Produktportfolio von Scheuch zählen neben Absaug- und Entstaubungsanlagen, Absaugsystemen für die Oberflächenbeschichtung, mechanischen und pneumatischen Förderanlagen viele weitere äußerst innovative Produkte.

 

Hochwertiger Schleiftisch stufenlos schwenkbar


Das Unternehmen präsentierte auf der Messe erstmals einen neuartigen Schleiftisch, der stufenlos schwenkbar ist. Er ist für manuelle Schleifarbeiten mit Handschleifgeräten sowie für Arbeiten mit handgeführten Schleifmaschinen über die Geräteabsaugung hinaus als zusätzliche Absaugung geeignet. Die Innovation liegt in der stufenlos schwenkbaren Arbeitsfläche, denn so ist der Schleiftisch besonders funktionell und ergonomisch. Ob Flächen-, Querkanten- oder Längskantenbearbeitung – der neue Scheuch Schleiftisch lässt sich optimal an die jeweiligen Schleifvorgänge anpassen und vereinfacht so die Schleifarbeit. Bei der Kantenbearbeitung erfolgt eine optimale Stauberfassung durch den Spalt zwischen dem Tischgrundgestell und dem schwenkbaren Oberteil. Längsseitig wird diese bei angehobenem Tisch durch die verstärkte Randabsaugung der seitlichen Schlitze an der Frontseite des Schwenkrostes erreicht.

 

Bedienerfreundlichkeit fällt auf


Durch Drücken eines pneumatischen Tasters wird die pneumatische Fixierung gelöst und der Rost kann manuell auf die zur Bearbeitung erforderliche Position geschwenkt werden. Nach Loslassen des Tasters drücken die Zylinder wieder auf den Schwenkrost und fixieren diesen. Der Schleiftisch ist in den Größen 1 570 x 900 mm, 2 170 x 900 mm und 2 770 x 800 mm erhältlich, besteht aus verzinktem Stahlblech und ist pulverbeschichtet. Die Arbeitsfläche ist ±18° stufenlos schwenkbar – mit pneumatischer Fixierung. Es existieren außerdem Entriegelungstaster auf beiden Schleiftischseiten, zwei Steckdosen für Schleifwerkzeug, zwei Druckluftanschlüsse für das Schleifwerkzeug und eine Vorbereitung der Auflage für Holzbohlen.

 

Umfangreiches Zubehör rundet ab


Optional stehen Holzbohlenroste aus Buche mit eingelegter, werkstückschonender Rutschsicherung sowie eine Ablage für Schleifklotz, Schleifpapier und Kleinmaterial zur Verfügung. Zudem gibt es eine beidseitige Befestigungseinrichtung für eine handgeführte Schleifmaschine. Ergänzend kann ein Absauggerät, bestehend aus Filter mit Patronen und Staublade, ein Absaugventilator, eine Zuluftdecke mit integrierter Beleuchtung und ein Absauganschluss für eine handgeführte Schleifmaschine gewählt werden, ebenso ein Verstärkungsventilator mit 1,1 kW für eine handgeführte Schleifmaschine oder eine elektrische, handgeführte Schleifmaschine mit Absaugschlauch und integriertem Kabel.


1963 von Alois Scheuch gegründet, hat sich der ehemalige Spenglerbetrieb in den letzten Jahren zu einem international agierenden Unternehmen im Luft- und Umwelttechnikbereich entwickelt. Ob Späneabsaugung, Entstaubung, Rauchgasreinigung oder Wärmerückgewinnung – Scheuch verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und umfangreiches Prozesswissen und überzeugt mit lösungs- und kundenorientierten Produkten.

www.scheuch.com

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 5.2014:

14_5_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 5.2014 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB