Bild: SCM Group
Oberflächen gestalten statt nur schleifen

Mit neuen Maschinen und einem breiten Angebot an Aggregatetechniken ermöglicht die SCM Group dem Anwender die Gestaltung von Oberflächenstrukturen, die vielfältig, individuell und außergewöhnlich sind, in jedem Fall aber im Trend liegen.

Schleifen war gestern, denn heutzutage werden Oberflächen effektvoll gestaltet.

Wie das geht, demonstrieren gleich zwei Spezialisten der SCM Group für den Bereich Oberflächenbearbeitung mit der Sandya-Reihe und den System-Typen. Möglich sind nun sogar bisher unbekannte Bearbeitungswege mit völlig neuartigen Technologien. Für das Handwerk und die Industrie bedeutet das breite Auswahlmöglichkeiten und vielfältige Gestaltungsmittel sowie für jeden Einzelfall und nahezu alle Einsatzbereiche die jeweils bestmögliche Lösung. Und das sowohl im Massivholz- als auch im Furnier- und Lackschliffbereich. Mit den gebotenen Aggregatetechniken können individuelle, aber auch außergewöhnliche Oberflächengestaltungen realisiert werden.

 

Intuitive Steuerung


Die neue Sandya 900 aus der populären Sandya-Reihe von SCM stellt mit bis zu vier Arbeitsaggregaten auch bei sehr hohen Ansprüchen erstklassige Oberflächen sicher. So ermöglicht beispielsweise das Superfinish-Aggregat mit innenliegendem Lamellenband für den Lackschliff ausgezeichnete Ergebnisse durch einen hohen Toleranzausgleich kombiniert mit einer effizienten Kühlung der Schleifbänder während der Bearbeitung.


Weil eine ,verschliffene‘ Oberfläche sehr teuer sein kann, übernimmt die intuitive Steuerung Logic mit innovativer grafischer Bedieneroberfläche auch noch die Aufgabe, mögliche Fehler zu verhindern. Hier werden alle Bearbeitungsparameter eingegeben und per Tastendruck aktiviert. Zudem lassen sich ständig benötigte Arbeitsprogramme speichern, um dann die jeweiligen Maschineneinstellungen für den Einzelfall einfach abrufen zu können. Nun sind anspruchsvolle Schleifarbeiten auch für weniger Geübte kein Problem mehr.

 

Große Aggregateauswahl


Gleich drei Versionen bietet der Spezialist für gehobene, industrielle Einsatzbereiche, DMC, in der topmodernen Baureihe System zur Auswahl an. Hierbei können alle Aggregate – einschließlich Querband – auf einem Schienensystem praktisch an jeder Stelle variabel positioniert werden, um die Schleifmaschine den jeweiligen Anforderungskriterien exakt anzupassen. Zur Auswahl stehen die Schleifbreiten 650, 1100, 1350, 1650 und 2200 mm sowie die Bestückung mit einem bis zu zwölf Aggregaten. Die in Modulbauweise konzipierte Maschinenreihe kann zum Kalibrieren sowie Fein- und Endschleifen hochvariabel mit bis zu zehn verschiedenen Bearbeitungsaggregaten im Maschineninnern plus zwei Queraggregaten außen ausgestattet werden.

 

Die Aggregatsauswahl ist entsprechend vielseitig:


– Hobelwelle zum Egalisieren von Massivholz (hohe Spanabnahme); als Option mit Hohlmeisel bestückt (horizontal und vertikal) zum Erzeugen von Ausschab- Effekten,

– Stahlwalze zum Kalibrieren,

– verschieden ausgeführte Gummi-Schleifwalzen bis 320 mm Durchmesser in unterschiedlichen Shorehärten,

– Kombi-Aggregat Walze/Schleifschuh,

– Schleifschuh-Aggregate, elektronischer Gliederschleifschuh mit Segmentbreiten 16 und 32 mm, patentiertes System mit variablem Druck für feinfühliges Schleifen,

– Superfinish-Einheit mit innenliegendem Lamellenband (für Hochglanzoberflächen),

– Orbitalschleifschuh oszillierend mit vertikalen Bürsten (für Werkstücke mit Quer- und Längsmaserung, beispielsweise bei Möbelfronten),

– Querband-Aggregate (ausziehbar) mit unterschiedlichen Schleifbandlängen von 4500 bis 9500 mm,

– Schleifaggregat zum Erzeugen wellenförmiger Oberflächen mit Strukturen von bis zu zwei Millimeter Tiefe (Wellenschliff). Mit diesem patentierten Verfahren entstehen designstarke gewellte und lackierfähige Oberflächenstrukturen in hochwertiger Finish-Qualität an Möbel- und Innenausbauteilen wie Wandverkleidungen, Holzfußböden und Deckenvertäfelungen. Für ein Rautenmuster lässt man das Werkstück ein zweites Mal um 90 Grad gedreht durchlaufen,

– Reinigungsbürste,

– Bürstenaggregate zum Längs- und Querstrukturieren,

– Schleifbürste mit Schleiflamellen (für leicht profilierte oder konturierte Teile),

– Planetenaggregat mit vertikalen Schleif- und Strukturbürsten, das in mehrere Richtungen arbeitet: Drehung der Schleifbürsten, Gegendrehung der Bürstenhalterscheiben und seitliche Bewegung der Trägerkonstruktion; zum Strukturieren, Bürsten und Schleifen bis zum Lackzwischenschliff,

– Satinierwalze für den Lackzwischenschliff (zum Eliminieren eventuell vorhandener Schleifspuren),

– weitere Reinigungsaggregate wie Turbogebläse (rotierende Blasdüsen),

– Ionisierungseinrichtung zur statischen Entladung von Oberflächen,

– elektronische Steuerung Hydra PC für alle Arbeitsparameter.

 

Wie von Hand bearbeitet


Was früher eher Wunschdenken war, ist jetzt problemlos möglich: das Gestalten zahlreicher, völlig individueller Oberflächeneffekte vom Hochglanzfinish über den Wellenschliff in Quer- und Längsrichtung bis hin zum Strukturieren und sägerauen Oberflächen. Sogar eine antik anmutende Holzwurmoptik mit naturrealistischen Effekten kann erzeugt werden. Mit einer neuartigen Sägeblattgruppe, die in Ritztiefe und Drehgeschwindigkeit veränderbar ist, kann zum Beispiel der Effekt einer unregelmäßigen Oberfläche nachgeahmt werden, wie dieser durch den Schnitt einer Bandsäge erzielt wird. Soll das Werkstück ,wie von Hand bearbeitet‘ aussehen (Wellenschliff längs oder quer, profilierte Oberfläche, Wurmsticheffekte) – einfach die entsprechenden Aggregate zuschalten, fertig. Zur Maschinenbedienung werden alle Arbeitsparameter am Touchscreen eingegeben und gleichzeitig in Echtzeit geprüft, ob die Maschine richtig eingestellt ist und wie gewünscht arbeitet.

www.scmgroup.com

15_7_OBER_KF_scm_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 7/8.2015:

15_7_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 7/8.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB