Bild: Arminius
Kanten und Radien getastet schleifen

Hochwertige Schleifergebnisse an Kante und Radius trotz Bauteilabweichungen oder Höhen- und Positionsfehlern durch Spannungen im Holz?

Möglich macht das ein Bündigfräsaggregat von Benz, das mit einem Schleifwerkzeug von Arminius und zweifacher Tastung arbeitet.

 

Das Schleifen von Werkstückkanten inklusive Radien stellt bis heute eine erhebliche Herausforderung in der CNC-Bearbeitung dar. Selbst neueste CNC-Maschinen und Vakuum-Aufspannsysteme können Ungenauigkeiten durch unterschiedliche Werkstückstärken, abweichende Werkstückpositionen und -höhen auf der Maschine oder durch Verformungen des Holzes nicht zu hundert Prozent beherrschen. Die Folge: Es kommt zu unerwünschten Abweichungen. Exakte Bearbeitungsergebnisse werden dagegen nur durch getastete Bearbeitungen garantiert.

 

Lösung für das hochwertige Kantenfinish


In einem Kooperationsprojekt hat daher der Detmolder Schleifwerkzeugspezialist Arminius gemeinsam mit dem Aggregatehersteller Benz Werkzeugsysteme aus Haslach im Kinzigtal eine Lösung entwickelt, die das getastete Schleifen von Kanten und Radien mit nur einem CNC-Aggregat ermöglicht. Das hieraus entstandene zweiteilige Schleifwerkzeug kommt auf dem Benz-Bündigfräsaggregat zum Einsatz. Bei der Bearbeitung mit dem Aggregat erfolgt eine Tastung zeitgleich von zwei Seiten. Dabei wird das zweiteilige Schleifwerkzeug von Arminius, dessen Komponenten axial verschiebbar sind und somit eine Abweichung in der Werkstückdicke zulassen, über Luft- und Federdruck dem Werkstück angepasst. Das gewährleistet ein hochwertiges Kantenfinish. Für einen weichen Übergang von der Kante zur Fläche sorgen die selbsttastenden Werkzeugspindeln. Abweichungen der Werkstückdicke sowie Höhen- beziehungsweise Positionsfehler durch Spannungen im Holz stellen kein Hindernis bei der Kantenbearbeitung mehr dar. Zudem wird der Bearbeitungsprozess erheblich vereinfacht. Werkstücke wie Treppenstufen können in deutlich kürzerer Zeit und damit kostengünstiger gefertigt werden.

 

Profilgenau schleifen


Das Schleifwerkzeug von Arminius ist ein maßgenau profiliertes Präzisionswerkzeug. Durch die garantierte Werkzeugtoleranz von ± 0,05 Millimeter in der Profilgenauigkeit sind lange Standwege der Schleifmittelbestückung sichergestellt. Die Kontur der Schleifbestückung gleicht dem vorgegebenen Profil und garantiert einen gezielten Werkstoffabtrag. Arminius-Schleifelemente unterliegen der genauen Profilübereinstimmung. Die einzelnen Schleifkörner verteilen sich gleichgewichtig auf das vorgegebene Profil und erreichen damit einen effektiven Leistungsfaktor beim Schleifvorgang. Nur die gleichbleibende Einhaltung der Profilkontur sorgt für einen geringen Verschleiß der Schleifleinen. Mit nur einem Satz fertiger Schleifbestückung sind Standwege von circa 2000 Laufmeter zu erreichen. Messerschläge und Rauheiten im Holz werden mühelos beseitigt. Jedes Detail im Profil wird mit gleichbleibender Intensität geschliffen.

www.arminius.de
www.benz-tools.de

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 4.2016:

16_4_TS_188.jpg


Gerne können Sie HOB 4.2016 bestellen:

per mail:  cedra@agt-verlag.de  
oder über das Kontaktformular


agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB