Bild: Bürkle

++ Vielfalt ist angesagt

Melaminbeschichtete Substrate durchlaufen verschiedene Veredelungsstufen und werden mit Hochglanzlacken beschichtet  

Im Zentrum der diesjährigen internationalen Technologie-Tage von Bürkle, die vom 20. bis 23. September im Innovationszentrum des Freudenstädter Unternehmens stattfinden, stehen verschiedene Schwerpunkte aus dem Bereich Oberflächenveredelung. Dazu gehören zum Beispiel die Beschichtung melaminbeschichteter Substrate mit Hochglanzlacken sowie die erweiterte Leistungsklasse des Bürkle-PUR-Baukastens mit einer Inline-Trenn- und Besäumtechnik.

Weitere Bürkle-Produktfelder wie Pressen für Furnier oder Parkett stehen für die Besucher direkt in der Produktion bereit. „Unsere nationalen und internationalen Messepräsentationen im ersten Halbjahr waren gut bis sehr gut besucht. Die Technologie-Tage am Stammsitz nutzen wir nun, um unseren Marktpartnern die Umsetzung der dort gewonnenen Erkenntnisse im Detail vorzustellen. Speziell im Bereich der Anlagen für hochglänzende Oberflächen zeigen wir einige Neuheiten“, blickt Bürkle-Geschäftsführer Olaf Rohrbeck auf die kommende Veranstaltungswoche.

Bürkles Leistungsportfolio geht weit über reine Maschinen- und Anlagenlösungen hinaus. Umfassendes Prozessketten-Management ist das Gebot der Stunde. Im Mittelpunkt steht dabei die ganzheitliche Betrachtung des Endproduktes des Kunden. Im Rahmen der Technologie-Tage werden dazu etliche Anregungen gegeben: sowohl als Hardware mit konkreten Anlagenlösungen wie auch als Software mit Vorträgen, Workshops und Präsentationen von Anwendern, Geschäftspartnern und Fachleuten des Unternehmens.

www.buerkle-technologies.com  

 

spacer
Online Werbung @ HOB