Foto: Brandt
Für Handwerk und Industrie

Holz-Handwerk Halle 10/10.0-114

Die Kantenanleimmaschine Highflex 1870 von Brandt Kantentechnik ist für anspruchsvolle Handwerker genauso geeignet wie für industriell orientierte Kunden. Schon im Standard ist sie hoch aufgerüstet und bietet eine volle Automatisierung aller Aggregate und Einstellungen. 


Eine der umfangreichen Neuheiten, die auf der Highflex 1870 zu finden sind, ist die powerTouch Steuerung. Sie umfasst einen 21“ Multi-Touch-Monitor im Breitbildformat.  Er überzeugt durch sein hochwertiges, staubabweisendes, reflexionsarmes Display und seine robuste Echtglasoberfläche. Durch direkte Berührung können alle Eigenschaften und Funktionen der Maschine gesteuert werden.


Im Magazin hat der Kunde die Wahl zwischen dem standardmäßigen Kleberauftrag mittels Leimrolle oder der innovativen Reaktivierung der Kanten mittels Heißluft. Der Auftrag mit Leimrolle wird mit dem Kleberauftragssystem QA 45 umgesetzt. Es überzeugt durch hohe Flexibilität bei der Wartung, Reinigung, dem Kleberwechsel und der einfachen Bedienung über die Steuerung. Die Dosierung des Klebers erfolgt über eine programmgesteuerte NC-Achse, angepasst auf das Fließverhalten der einzelnen Klebersorten, z. B. EVA und PUR – selbstverständlich auch auf die unterschiedlichen Plattenmaterialien. So entsteht bei den unterschiedlichsten Voraussetzungen immer die optimale Leimfuge. Bei der Reaktivierung mittels Heißluft kommt die airTec Reaktiviereinheit zum Einsatz. Hier wir die Funktionsschicht von Laserkanten mittels komprimierter Heißluft erhitzt und so ein fugenloses Ergebnis erzielt – die Nullfuge.


Auf der Highflex 1870 wird das neue Konzept der beiden Mehrstufenaggregate (Abb.) präsentiert. Das Bearbeiten der Werkstücke mit der Mehrstufenfräse und der Mehrstufenziehklinge ist somit noch flexibler und effizienter. Mit dem Mehrstufen- Fräsaggregat kann hier zwischen zwei unterschiedlichen Radien und einfach nur dem Bündigfräsen gewählt werden. Die Ziehklinge ermöglicht die Bearbeitung von zwei unterschiedlichen Radien, selbstverständlich über NC-Achsen einstellbar.


Für die Bearbeitung der Ecken und der Längskanten sorgt das neue Multifunktions- Formfräsaggregat mit Servotechnologie. Es ist genau auf die Anforderungen aktueller Trends im Kanten- und Oberflächenspektrum abgestimmt. Die Bearbeitung von Kanten bei Werkstücken mit Hochglanzoberfläche oder Leichtbauplatten ist einfach, schnell und materialschonend umzusetzen. Das Aggregat ermöglicht eine exakte Positionierung am Werkstück und sorgt so für eine behutsame, sanfte Tastung. Kleinste Eckenradien werden genauso gut kopiert wie flach auslaufende, großräumige Profile. Das Aggregat wird komplett von der Steuerung der Maschine bedient und auf alle Anforderungen eingestellt.

www.brandt.de

 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 1/2.2014:

14_1_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 1/2.2014 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB