Foto: Scheuch Ligno
Staubfrei arbeiten

Effizient, leistungsstark und zuverlässig – mit diesen Eigenschaften punkten die Entstauber der Dedust-Pro-Reihe von Scheuch Ligno.

Die Vorzüge der neuen Systemlösung Sepas 8000 für Absaugungen bis 8 000 m³ sind deutliche Energieeinsparungen und eine hohe Flexibilität aufgrund des Einrohr-Systems.

 


Scheuch Ligno konnte in den vergangenen Monaten bereits mehrere Entstauber der neuen Dedust-Pro-Reihe und auch die Systemlösung Sepas 8000 installieren – zur vollen Zufriedenheit der Kunden, die von den Vorteilen der neuen Entstauber sofort profitierten. Bei der Firma Gottfried Füsselberger im niederösterreichischen Waidhofen an der Ybbs hat Scheuch Ligno zum Beispiel einen Dedust Pro mit 6 000 m³/h Absaugleistung aufgestellt. Mit dieser Investition wollte Füsselberger die Staubbelastung senken. Dafür wurden alle vorhandenen Schleifmaschinen an den Dedust Pro angeschlossen. „Ab diesem Zeitpunkt ist das Schleifergebnis bei der Breitbandschleifmaschine um ein Vielfaches besser geworden. Auch die Staubbelastung in der Maschinenwerkstatt ist sofort merklich zurückgegangen“, weiß Firmenchef Gottfried Füsselberger.


Ein Dedust Pro mit 8 000 m³/h Absaugleistung wurde von Scheuch Ligno bei der Firma Strobl in Deutsch Kaltenbrunn im Burgenland installiert. Die Firma entschied sich für diese Ausführung, weil mit einer neuen Zuschnittanlage nicht nur Holzplatten verarbeitet, sondern auch Gipsverbundplatten und Eternitplatten sowie Phenol-Harzplatten mit Melamin-Deckschicht geschnitten werden. Die besondere Beschaffenheit der Stäube erfordert ein hohes Maß an Abscheideleistung. Integriert wurde auch eine Füllstandüberwachung für alle drei Tonnen. Die Absaugleistung an der Maschine hat der Auftraggeber als besonders stark hervorgehoben. Auch die geringe Lärmbelastung, der niedrige Energieverbrauch und die Tatsache, dass die Löscheinrichtung durch den örtlichen Feuerlöscherprüfer überprüft werden kann, haben ihn überzeugt.


Ebenfalls ein Dedust Pro mit 8 000 m³/h Absaugleistung wurde bei der Firma Hamberger in Rosenheim eingerichtet. Das Unternehmen investierte in den neuen Entstauber von Scheuch Ligno, weil man im Bearbeitungszentrum neben Holz auch Kunststoffe bearbeitet, die extra abgeschieden werden müssen.


Die Vorteile der Systemlösung Sepas 8000 nutzt ein Holzverarbeiter in Bayern. Für die neue Schreinerei wurde eine Doppelanlage mit 16 000 m³/h Absaugleistung aufgestellt. Aufgrund der sensiblen Lärmsituation hat sich die Firma für eine Innenaufstellung entschieden. Der Weitertransport des Materials erfolgt dabei mittels Förder- und Ringleitungssystem direkt in ein Silo.

 

Entstauber mit hoher Effizienz


Die Entstauber der Dedust-Pro-Reihe sorgen für wirtschaftlich optimale Lösungen beim Absaugen von Holz- und artverwandten Stäuben in Handwerks- wie auch in Industriebetrieben. Besonders hervorzuheben ist die große Energieeffizienz der Reihe. Diese Effizienz wird durch die hohen Luftmengen und Unterdrücke erreicht, die diese Entstauber bereitstellen. Spareffekte ergeben sich aber auch aus verschiedenen Synergien. So gehören die Dedust-Pro-Systeme zu den ersten Entstaubern am Markt, bei denen eine handelsübliche Löscheinrichtung benützt werden kann. Bei der Überprüfung der Löschmittel im Betrieb kann daher die Löscheinrichtung des Dedust Pro gleich mit überprüft werden. Der aufwendige und kostenintensive Austausch der Löscheinrichtung ist bei den Produkten von Scheuch Ligno nicht mehr notwendig.


Bei den Entstaubern der Dedust-Pro- Reihe kommt die Leistung da an, wo sie am meisten gebraucht wird: an der Maschine. Sie verpufft nicht im Entstauber. Ein Maximum an Absaugleistung ist damit garantiert. Durch die innovative Vorabscheidung mittels Top-Down-Effekt zielen die Entstauber auch bei großer Materialmenge auf ganz neue Maßstäbe. Außerdem gewährleisten Dedust-Pro-Entstauber zugleich einen sicheren Betrieb, eine hohe Leistungsausbeute und eine konstante Absaugleistung, was der Hersteller als einzigartig in dieser Geräteklasse herausstellt. Mit einem maximalen Rohgasvolumen von 1,2 m³ ist eine kontinuierliche Abreinigung der Filterelemente während des Betriebs zulässig. Zuverlässig ist auch die moderne SPS-Steuerung, die serienmäßig in alle Entstauber der Dedust- Pro-Reihe eingebaut ist. Darüber hinaus lassen sich die Entstauber einfach und übersichtlich über ein farbiges 7‘‘-Touch Panel bedienen. Zuverlässigkeit bedeutet aber auch, dass Scheuch Ligno nicht nur einen Entstauber entwickelt hat, sondern darüber hinaus eine Vielzahl praktischer Lösungen zum Materialtransport und zur Lagerung.

 

Geringer Energieverbrauch durch flexible Absaugung


Bei der Systemlösung Sepas 8000, ausgelegt für das Absaugen von bis zu 8 000 m³ pro Stunde, will Scheuch Ligno mit einer hohen Energieeffizienz und Flexibilität des Einrohr-Systems überzeugen. Zugleich sorgt das Unternehmen für Sicherheit beim Brand- und Explosionsschutz. Dank des Einrohr-Systems, an das Maschinen einzeln angeschlossen werden, lassen sich bei Sepas 8000 Adaptionen des Maschinenparks einfach realisieren. Für Änderungen und Erweiterungen muss lediglich die kurze Rohrleitung von der absaugenden Maschine bis zum Hauptabsaugrohr geändert oder neu verlegt werden, die Dimension der Hauptleitung bleibt unverändert. Aufgrund der Flexibilität des Einrohr- Systems und dem einfachen, schnellen Adaptieren kann die Produktivität des Betriebs gesteigert werden. Jeder Maschine wird der passende Unterdruck in drei Stufen – hoch, mittel oder niedrig – zugeordnet. Durch die bedarfsgerechte Steuerung lässt sich ein Maximum an Energie einsparen. Die Amortisationszeit der Systemlösung beträgt bei mittlerer Auslastung, einem 8-Stunden-Tag und bei 12 Cent/kWh etwa zwei Jahre.


Um eine Mindest-Transportgeschwindigkeit in der Hauptleitung sicherzustellen, kommt bei Sepas 8000 eine patentierte Aktivierungsleitung zum Einsatz, die den Materialtransport auch bei niedrigen Geschwindigkeiten gewährleistet. Eine Regelung von 2 000 bis 8 000 m³/h ist möglich. Dies entspricht dem doppelten Regelbereich gegenüber der Standardausführung. „Wesentliche Vorteile des Sepas-Systems sind eine hohe Produktivität durch die Flexibilität der Absauganlage, die kostengünstige Produktion infolge des geringen Energieverbrauchs und die hohe Betriebssicherheit“, sagt Alois Burgstaller, Geschäftsführer von Scheuch Ligno.

www.scheuch-ligno.com

15_6_TT_scheuch_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 6.2015:

15_6_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 6.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB