Bild: Atemag
Weiches präzise auftrennen 

 

Schneidaggregate mit stehenden, oszillierenden oder rotierenden Messern sind eine effiziente Lösung, die Atemag für die exakte Bearbeitung weicher Materialien anbietet.

 

Der Anwender dieser Aggregate profitiert von einer hohen Schnittqualität. So vielfältig wie die verfügbaren CNC-Bearbeitungszentren, so unterschiedlich sind auch die eingesetzten Materialien.

 

 

Die Zeiten, in denen lediglich Spanplatte und MDF auf die Maschine kamen, gehören lange der Vergangenheit an. Anspruchsvolle Konsumenten fordern individuelle Lösungen, wofür gerade die CNC-Technologie prädestiniert ist. Dabei gibt es zahlreiche Anwendungen angefangen bei Schaumstoffen für Matratzen, Polster, Verpackungen oder Kisten über Furniere, Planen und Abdeckungen für Lkw, mit Filz ummantelte Kunststoffelemente für Schall- und Lärmschutz, Wabenplatten zur Gewichtsersparnis in Komponenten für die Luft- und Raumfahrt bis hin zu Segeltuch, Glas- und Steinwolle oder Kartonage. Wie aber werden diese Materialien bearbeitet, genauer gesagt formatiert?

 

Materialspezifische Aggregate


Lösungen für die Bearbeitungen sind Schneidaggregate mit stehenden oder oszillierenden Messern. Da die Materialien aufgrund ihrer Beschaffenheit verschiedene Anforderungen an die Bearbeitung stellen, kommen entsprechend verschiedene Verfahren mit verschiedenen Schneidwerkzeugen zum Einsatz: mit oszillierenden oder rotierenden Bewegungen, mitunter nur feststehend, mit Beschichtungen, mit Zähnen oder ohne. Durch das jeweils geeignete Werkzeug wird die erforderliche Schnittqualität gewährleistet. So können die Möglichkeiten von fast jedem Bearbeitungszentrum erweitert werden, auch von 5-Achs-Maschinen.


Die Aggregate – etwa der Soft-Cutter aus dem Hause Atemag – zeichnen sich aufgrund ihrer Bauform durch eine hohe Stabilität und Robustheit aus. In verschiedenen Baulängen verfügbar, können sie auf den meisten Maschinen eingesetzt werden. Die Programmierung ist dabei sehr einfach. Der Einsatz hochwertiger Komponenten, der bei Atemag üblich ist, gewährleistet auch im Dauerbetrieb eine prozesssichere Bearbeitung. Ein einfacher, schneller Werkzeugwechsel ermöglicht die flexible Umsetzung individueller Kundenanforderungen. Anwendungsspezialisten finden gern die beste Lösung. 

www.atemag.de

15_10_BEFE_atemag_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 10.2015:

15_10_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 10.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB