Page 44

HOB_1117

44 Produkte + Lösungen Anzeige   11.2017 ¢  Elektrischer Frontstapler mit vier Tonnen Tragkraft Auf der GIS im italienischen Piacenza präsentierte Combilift das neueste Modell des irischen Unternehmens, den allradgetriebenen, multidirektionalen Combi-CBE im Frontstaplerdesign mit 4 000 kg Tragkraft. Der Combi-CBE 4t basiert auf den Modellen der Combi-CB-Serie, von denen bislang elektrische Geräte bis 3 000 kg Hubkapazität erhältlich waren. Die große Gummibereifung ermöglicht den Innen- und Außeneinsatz auf nahezu allen Bodenverhältnissen. Besonders geeignet ist das Gerät mit lastsensibler Lenkung und emissionsfreiem Betrieb für den Einsatz in Lagerhallen. Bei der Entwicklung des Combi-CBE 4t wurde großer Wert auf ergonomische Bedienung und Komfort gelegt. Der Seitenschub ist eine Standardausstattung, die optionale integrierte hydraulische Gabelzinkenverstellung für das einfache Handling von Lasten verschiedener Größen kann von der Kabine aus betätigt werden. Schnelle Wartungs- und Serviceprozeduren sowie der einfache Zugang zu den Komponenten ermöglichen einen störungsfreien Betrieb. (Bild: Combilift) u www.combilift.com ¢  Schalten und walten Mit Psenmat stellt Pilz, Ostfildern, eine neue Sicherheitsschaltmatte mit integrierter Ortsdetektion vor, die dem Anwender eine Bedienfunktion – ähnlich einem virtuellen Taster – zur Verfügung stellt. Damit vereint Psenmat die sichere Flächenüberwachung mit der Standardbedienfunktion für Maschinen und Anlagen zu einer virtuell definierbaren Tasterfunktionalität. Ein separater Schalter ist dadurch überflüssig. Das dynamische Schaltkonzept ermöglicht so ein flexibleres Konfigurieren. Integrierte OSSD-Ausgänge sorgen zusätzlich für Flexibilität: Damit kann nicht nur die Verkabelung reduziert werden, Psenmat ist auch einfach an jedes Auswertegerät anschließbar. Zugleich sichert die Matte auch Zugänge gegen den Zutritt von Personen gemäß EN ISO 13856-1 ab. Psenmat verlangsamt oder stoppt die Maschine beim Eintritt in den Gefahrenbereich. Bei schwer einsehbaren Anwendungen ist zudem beim Hintertreten Schutz gegeben. Dabei bietet die Matte Sicherheit bis SIL 2 gemäß EN ISO 61508 beziehungsweise Safety Level PL d gemäß EN 13849. Die kurze Reaktionszeit von ≤ 25 ms erhöht zudem die Sicherheit. Auch größere Anwendungen lassen sich mit geringem Mehraufwand realisieren: Bis zu 22 Matten können in Reihe geschaltet werden, was den Verkabelungsaufwand deutlich reduziert. Dabei ist die robuste, für hohe mechanische Beanspruchung geeignete Sicherheitsschaltmatte nach Schutzart IP67 ausgelegt und in Umgebungstemperaturen von 0 bis + 55 °C einsetzbar. Psenmat sorgt so auch in rauer Umgebung für erhöhte Sicherheit. Nicht zuletzt ist durch die integrierte Schalterfunktionalität ist ein freihändiges oder ein hindernisfreies Arbeiten einfach umsetzbar. Der Maschinenbediener kann über definierte und markierte Mattenbereiche die integrierte Schalterfunktionalität nutzen und zum Beispiel eine Qualitätskontrolle freihändig durchführen. (Bild: Pilz) u www.pilz.de Zieker GmbH ¢  Servosystem mit neuen Komponenten Yaskawa, Eschborn, erweitert das Servosystem Sigma-7 um neue Komponenten und Funktionen, darunter drei neue Direktantriebe sowie ein Servoverstärker mit integriertem Motion Controller nach Standard IEC 61131-3. Darüber hinaus sind die Leistungsklassen 6 bis 7,5 kW und 11 bis 15 kW für die 400-V-Variante nun marktreif verfügbar. Das Sigma-7-Portfolio umfasst mit der jüngsten Erweiterung Verstärker und Motoren für 200 und 400 V in der Leistungsklasse zwischen 50 W und 15 kW. Neu in der Produktpalette sind drei zusätzliche Direktantriebe mit hochauflösendem Geber (wahlweise absolut oder inkrementell) im Drehmomentbereich von 1,3 bis 240 Nm. Durch den 24-Bit-Geber werden die Regeleigenschaften gegenüber der Vorgängerserie Sigma-5 noch einmal signifikant verbessert. u www.yaskawa.eu.com


HOB_1117
To see the actual publication please follow the link above