Page 9

HOB_1117

News + Leute 9 www.hob-magazin.com ¢  Maschinen- und Werkzeugschau bei Braun Vom 24. bis 26. November veranstaltet der Fachhändler Braun in Geretsried seine diesjährige Hausmesse. Unter dem Motto ,Effizienz steigern – Kosten sparen‘ präsentiert das Unternehmen zusammen mit in- und ausländischen Maschinen- und Werkzeugherstellern die interessantesten Neuigkeiten des Jahres. Dabei sollen Trends und Entwicklungen in der Holzbearbeitung aufgezeigt werden. CNC-Bearbeitungstechnik wird einen der Schwerpunkte der Ausstellung bilden, einen breiten Raum wird aber auch Technik zum Sägen und Kantenanleimen einnehmen. Ein weiterer Schwerpunkt wird das Thema Absaugung, Filterung, Verwertung und Entsorgung mit ausgestellten Absauganlagen, mobilen Entstaubern, Zerkleinerern, Brikettierpressen, Werkstattöfen, automatischen Holzfeuerungen und Farbnebelabsaugungen sein. Außerdem werden preiswerte, effiziente Holztrockner für das Handwerk präsentiert. Braun stellt mit diesen Themen aber nicht nur den Entwicklungsstand bei Standard- und Spezialmaschinen vor, auch Neuentwicklungen bei Hand- und Kleinmaschinen, Elektrowerkzeugen sowie Drucklufttechnik werden zu sehen sein. Nicht zuletzt können die Besucher der Hausmesse die aktuelle Auswahl an Gebrauchtmaschinen besichtigen. u www.braun-maschinen.de deren Grundlage in Wiesenbronn Projekte mit internationaler Bedeutung entstehen. Es folgte Christopher Moore, Vertriebsleiter bei der SCM Group Deutschland GmbH in Nürtingen, der die Evolution/Revolution der Plattenbearbeitung diskutierte. Zur Integration von Holz-Her-Fünfachsbearbeitungszentren in das PPS-System von Peter Max sprach im Anschluss Markus Kisser, Leiter CNC-Technik im österreichischen Stockerau. Demzufolge erlaubt die von Holz-Her entwickelte Schnittstelle zur ERP-Software die automatische Generierung aller CNCProgramme aus TXT- beziehungsweise CSVDateien. Der Datenfluss der Software stellt zudem die Kontrolle des gesamten Fertigungsablaufs von der Bereitstellung der Programme am Bearbeitungszentrum bis zur Rückmeldung des Fertigungsstatus an die Leitstelle sicher. Werkzeug als intelligente Prozessbausteine Schwerpunkt des vierten Vortragblocks waren Werkzeuge als intelligente Bausteine des Fertigungsprozesses. Ewald Westfal, Leiter Technik bei Leuco in Horb, sprach zur Digitalisierung der Werkzeugdaten und zeigte mit seinem Vortrag, mit welchen Zielen und Konsequenzen Leuco der Herausforderung Industrie 4.0 in puncto Werkzeugdigitalisierung begegnet und wie der Branche mit einer neuen Cloud-Lösung zur Werkzeugverwaltung eine richtungsweisende Lösung geboten werden soll. Auch Andreas Kisselbach, Leiter Forschung und Entwicklung bei Leitz, wies Werkzeuge als intelligente Prozessbausteine aus, indem er über Ergebnisse aus dem Verbundforschungsprojekt eapps4production berichtete und einen Ausblick auf die künftige Rolle des Werkzeugs im Produktionsumfeld gab. Die Vorträge schloss Daniel Quick ab, Gebietsleiter Vertrieb Baden-Württemberg für e-Kettensysteme bei igus in Köln, der zeigte, wie Komponenten von Werkzeugmaschinen zu einer intelligenten Prozessgestaltung beitragen sowie die Stillstandzeiten verkürzen und Wartungsarbeiten planbar machen können. Insbesondere wies er nach, wie sich mit Kunststoffenergieketten Maschinentechnik verbessern und Kosten sparen lassen. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion, bei der die Themen Möbelbau, CNC-Bearbeitungszentren und Digitalisierung noch einmal vertiefend aufgegriffen wurden. Die Teilnehmer des HOB-Days bewerteten durchgehend als gewinnbringend, sodass eine Folgeveranstaltung bereits in der Planung ist. u www.agt-verlag.de u www.hob-magazin.com


HOB_1117
To see the actual publication please follow the link above