Page 100

HOB_517

100 LIGNA Optimierter Arbeitsplatz Der oberbayerische Maschinenbauer Barth bietet mit dem APS-Orga ein Arbeitsplatzsystem, dessen Komponenten auf kleiner Fläche ein ergonomisches und effizientes Arbeiten im Bankraum ermöglichen. Das System APS-Orga von Barth, Feichten, ist ein individuell gestaltbarer Handarbeitsplatz, der sich optimal an die Bedürfnisse in der Werkstatt anpassen lässt. Zentraler Baustein des Systems ist die Werkbank Orga, die nach ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt wurde und durch eine Reihe praktischer Komponenten die Arbeitsorganisation erleichtert. Die große Auflagefläche von 2 300 x 860 mm besteht aus einer massiven Multiplexplatte mit integrierten Lochreihen zum Spannen von Werkstücken. Weitere Fixierungsmöglichkeiten bietet eine klassische Spannzange. Die Höhenverstellung der Arbeitsfläche von 860 bis 1 050 mm ermöglicht eine ergonomische Arbeitshöhe für jede Körpergröße. Unter der Arbeitsfläche schafft die stabile Werkbank großzügigen Stauraum für Rollcontainer oder ein Systainersystem. Herzstück der Arbeitsplatzorganisation ist die Rückwand der Orga. Dank eines integrierten Schienensystems kann sie nach persönlichen Bedürfnissen gestaltet werden. Je nach Bedarf lassen sich Werkzeuge, Hilfsmittel, Materialen oder Ordner in unterschiedlichen Konsolen, Ablagen und Staufächern unterbringen. Für den schnellen Zugriff auf den Akkuschrauber, häufig verwendete Schrauben oder andere Gebrauchs- und Verbrauchsmittel sorgt ein schwenkbares Tableau. Optional kann die Werkbank mit einer Plantafel ausgestattet werden, die sich – unterstützt durch Gasdruckfedern – einfach und stufenlos nach unten ziehen lässt. Auf den integrierten Magnetleisten lassen sich Konstruktionszeichnungen und andere für die Arbeit benötigte Papiere einfach fixieren und jederzeit schnell einsehen, ohne dass sie dafür auf der Werkbank ausgebreitet werden müssen. Wird die Plantafel nicht benötigt, kann sie einfach nach oben geschwenkt werden. Ein abschließbares Fach, Halter für Akkuschrauber und Ladegerät, schrägverstellbare Lagerboxen, Magnettafeln, Rollcontainer, Radiofach und Greifkästen sind weitere Beispiele für Komponenten, die in die Orga-Werkbank integriert werden können. Variabilität sichert hohe Arbeitseffizienz Bis ins Detail durchdacht und auf die Bedürfnisse am Handarbeitsplatz konzipiert ist auch der Handmaschinenrüstwagen worgacar. Der mobile Organisationswagen mit Multi- Besuchen Sie uns: LIGNA, Hannover – Halle 27 Stand K58


HOB_517
To see the actual publication please follow the link above