Page 104

HOB_517

104 LIGNA Energieeffizienz, Lärmemission, Maschinenvernetzbarkeit Leistung allein reicht heute nicht mehr aus. Leise, energiesparend, prozessoptimiert muss die aktuelle Absaug- und Filtertechnik sein. Mittlerweile gehören daher in jedes Beratungsgespräch von Schuko die Lärmschutzbeurteilung, Energieeffizienzberatung und Maschinenvernetzbarkeit. Nicht anders ist es in Hannover. Auf der Ligna bietet Schuko den Besuchern individuelle Gesprächsmöglichkeiten   5.2017 mit einem anerkannten, überregional tätigen Energieeffizienzberater. Schließlich lohnt es sich in Industrie und Handwerksbetrieben gleichermaßen, den Stromverbrauch unter die Lupe zu nehmen. In der Gesamtkostenbetrachtung eines Unternehmens stellen Absaug- und Filteranlagen in der Regel den wesentlichen Teil der Energieverbräuche dar. Gerade bei elektrischen Antrieben und davon angetriebenen Aggregaten (Ventilatoren) besteht ein enormes Stromeinsparpotenzial. Das weiß auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und honoriert zukunftsweisende Technik mit verschiedenen Förderungen. So sind zum Beispiel Schuko-Ventilatoren der Baureihe Vacovent hinsichtlich der Energieeffizienz geprüft. Entsprechende Nachweise liegen vor und machen einen Großteil der Ventilatoreinheiten und eine eventuelle Frequenzregelung förderfähig. Bei einer Neuanschaffung können dadurch bis zu 30 Prozent der Einzelkosten oder – je nach Konstellation – die gesamten Anlagenkosten gefördert werden. Zentraler Punkt der Anlagenplanung Ein weiteres Thema, das in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen hat, ist Lärmemission. Die zum Teil immensen Luftmengen, die für das Absaugen von Stäuben und Spänen über weite Strecken benötigt werden, p Schall- und Wärmeschutz durch neuartige Dämmkassetten t Blick in den Ventilatorenraum einer Absaug- und Filteranlage (Bilder: Schuko) verursachen eine erhebliche Geräuschkulisse. In der Nähe von Wohnsiedlungen, aber auch im Arbeitsalltag, kann dieser Lärm störend sein. Auf der Ligna stellt Schuko Lösungen zur Lärmvermeidung und Lärmunterdrückung für Absaug und Filteranlagen vor. „Die Anforderungen an den Schallschutz sind heute ein zentraler Punkt in der Anlagenplanung“, so Schuko-Vertriebsleiter Jörg Erichlandwehr. „In Abstimmung mit dem Kunden beziehungsweise dem Lärmschutzgutachter erarbeiten wir Konzepte zur Einhaltung der kundenindividuellen Vorgaben.“ Prozessoptimierte Steuerungstechnik Um der Anlagenvernetzbarkeit und Automatisierung gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, hat Schuko 2014 die Elektroabteilung ausgegliedert und eine Tochterfirma gegründet. Von der Herstellung individueller Schaltanlagen bis hin zur Entwicklung von Automatisierungssystemen für Absaug- und Filtertechnik übernimmt LS Automation als Spezialist für die prozessoptimierte Steuerungstechnik die Verantwortung für komplexe Anlagensteuerungen. Die enge Verbundenheit zeigt sich nicht nur in Bad Laer, wo beide Unternehmen zu Hause sind, sondern auch auf der Ligna, wo die Messestände besucherfreundlich direkt nebeneinander liegen. Auf dem Messestand von Schuko stehen den Besuchern vom Validus-Industriefilter über mobile Entstauber der Vacomat-Baureihe bis hin zu Restholzzerkleinerern und einer Compacto-Brikettierpresse repräsentative Lösungen zur Ansicht bereit. Ergänzend werden Produkte für die Oberflächentechnik und Farbnebelabsaugung ausgestellt. u www.schuko.de


HOB_517
To see the actual publication please follow the link above