Page 119

HOB_517

Maschinenkomponenten 119 www.hob-magazin.com Welche Schwerpunkte beim Einsatz Ihrer Komponenten sind mit Blick auf den Kunden und den Endanwender hervorzuheben? Als Komplettanbieter stellen wir dem Maschinenbauer hochwertige Komponenten zur Verfügung, die er in unterschiedlichen Anwendungsbereichen wie der Holz-, Aluminium-, Kunststoff- und Compositebearbeitung universell einsetzen kann. Unter Umständen ist hier nur die Anwendung eines Encoders erforderlich. Indem wir fast jede Spindel mit oder ohne Encoder ausliefern können, bieten wir große Flexibilität. Blickt man auf die zu bearbeitenden Materialien, sehen wir heute die größte Entwicklung bei den Composites. Hier wird das Spektrum immer breiter, nehmen die Materialkombinationen und verwendeten neuen Werkstoffe stark zu. Um darauf zu reagieren, haben wir unter anderem eine Spindelreihe mit 36 000 und 40 000 min-1 bei 8 kW Leistung aufgelegt. Grundsätzlich ist unser Produktspektrum universell für verschiedene Branchen geeignet. Auf spezifische Anforderungen reagieren wir aber auch mit speziellen Produkten bis hin zu Sonderentwicklungen. Im Aluminiumbereich etwa, wo wir aktuell Synchronspindeln bereitstellen, die bei gleicher Kilowattzahl eine höhere Leistung erbringen. Um nun Ross und Reiter zu benennen: Was sind neue Produkte im Bereich Hochfrequenzspindeln? Ein innovatives Produkt für Holzbearbeitungsmaschinen ist die ispindle. Damit tragen wir der Tatsache Rechnung, dass Echtzeitdaten für die Prozessdiagnose und -optimierung bei der Werkstückbearbeitung immer wich- Und bei den 2-Achs-Köpfen? Als Neuentwicklungen bei den 2-Achs-Köpfen sind der JQX und der T-JQX hervorzuheben, die als kardanische beziehungsweise kartesische 90°-Variante ausgeführt sind und jeweils eine Leistung von 8 bis 10 kW sowie Drehzahlen bis 24 000 min-1 bieten. Gibt es Neues auch bei den Aggregaten und dem Zubehör zu berichten? Um den Maschinenbauern eine komplette Bestückung ihrer Produkte zu ermöglichen, gehören zum Hiteco-Portfolio auch Bohreinheiten, C-Achsen bis hin zu Werkzeugwechslern. Wie bei unseren Hauptprodukten sind wir auch bei diesen Komponenten stets bestrebt, hohe Qualität und Leistung zu liefern. Das drückt sich bei einer neuen Bohreinheit mit 5, 7 oder 9 Vertikalspindeln in Drehzahlen von 8 000 min-1 aus, wo der Wettbewerber bei gleichem Preislevel 4 000 min-1 bietet. Herr De Vecchi, die Ligna steht vor der Tür. Mit welcher Aussage präsentiert sich Hiteco in Hannover? Mit unserem Motto ,Start thinking light blue‘, dem neuen Konzept und unserem hochwertigen Produktangebot wollen wir dem Markt mitteilen: Der Umstieg zu Hiteco ist eine erfolgversprechende Entscheidung. Und es ist die richtige Zeit umzusteigen. Um dies zu zeigen, werden wir unsere Marke und unser Portfolio in allen Facetten präsentieren. u www.hiteco.net u www.itm-unitec.com  15–F33 weil 2-Achs-Fräsköpfe tiefer in die Maschine integriert sind und ihr Einbau komplizierter ist. Ein wichtiges Thema sind zudem kartesische Köpfe. Während unser Programm früher auf kardanische Köpfe begrenzt war, können wir inzwischen jeden Kopf in beiden Variante anbieten, wodurch der Kunde vom flexibleren Handling profitiert. Außerdem können wir fast jede Spindel mit oder ohne Encoder-System ausliefern. Als Technologie für Hochfrequenzspindeln ist im Zeitalter von Industrie 4.0 schließlich auch die Bereitstellung von Prozessdaten in Echtzeit zu nennen. tiger werden. Mit der Drehzahl, Lager- und Motortemperatur bis hin zur Stromaufnahme stellt die ispindle eine Reihe solcher Daten zur Verfügung. Über ein Bussystem wird der Datensatz dann an die Steuerung übermittelt, wo er ausgewertet werden kann. Eine weitere Neuentwicklung bei den Hochfrequenzspindeln ist eine 20-kW-Synchronspindel zur Aluminiumbearbeitung. Diese Spindel ist in Ausführungen mit und ohne Kühlung durch das Werkzeug erhältlich, wobei sich die Variante ohne interne Kühlung auch für Holzbearbeitungsmaschinen einsetzen lässt. p Die Hochfrequenzspindel ispindle stellt für die Prozessdiagnose und -optimierung umfangreiche Daten in Echtzeit zur Verfügung (Bild: Hiteco) t Mit dem kardanischen JQX (Bild) und dem kartesischen T-JQX stellt Hiteco auf der Ligna zwei Neuentwicklungen im Bereich 2-Achs-Fräsköpfe vor (Bild: Hiteco)


HOB_517
To see the actual publication please follow the link above