Page 122

HOB_517

122 LIGNA Hochwertige Aggregate für vielfältige Werkstoffe Grotefeld ist ein hochspezialisierter Hersteller von Aggregatetechnik. Prozessbezogen stehen das Bohren, Fräsen, Sägen, Schneiden, Schleifen und Tasten im Fokus. Materialbezogen erschließt das Unternehmen immer neue Anwendungsfälle – von Kunststoff und Metall über Gips und Zement bis hin zu Verbundwerkstoffen. Mit der Ausrichtung der Ligna-Präsentation auf eigenentwickelte, HÖCKER POLYTECHNIK AUF DER LIGNA BESUCHEN. Halle 12 / Stand D46 MEHR ALS GUTE WORTE. EHRLICH.   5.2017 hochbelastbare Baugruppen zur Bearbeitung interessanter und außergewöhnlicher Materialien greift das ostwestfälische Unternehmen Grotefeld das diesjährige Messemotto ,Processing of Plastics and Composites‘ umfassend auf. Anhand der umfangreichen Produktpalette werden Anwendungsfälle dargestellt, die über den gewohnten Einsatz in der Holz- und Möbelindustrie hinausgehen. Vom Standardaggregat zur Sonderanwendung Besondere Herausforderungen an die Bearbeitung stellt zum Beispiel das Bohren von Gips-Zementplatten. Hier bereitet der mit Luftfeuchte be- u Aggregat von Grotefeld mit Kühlschmiermittelzuführung (Bilder: Grotefeld) www.hoecker-polytechnik.de  12–D72 C M Y CM MY CY CMY K 20170304_ligna2017.pdf 9 04.04.2017 09:32:23 aufschlagte, abrasive Staub erhebliche Probleme in Bezug auf die Aggregatestandfestigkeit und Funktionsgarantie der steuerbaren Bohrgetriebe. Das Technologieunternehmen aus Espelkamp hat diese Probleme clever gelöst. Nicht minder anspruchsvoll, aber völlig anders geartet sind die Besonderheiten bei der Bearbeitung glasfaser- und kohlenstoffverstärkter Kunststoffe (GFK, CFK). Für das Zerspanen bietet Grotefeld aus technischer und gesundheitlicher Sicht intelligente Lösungen. Durch ihre Eigenschaftsvielfalt zwingen Kunststoffe immer wieder zu umfassenden Entwicklungsarbeiten an hochwertiger Aggregatetechnik. Während am Werkzeug meist hohe Drehmomente erforderlich sind, kann die entstehende Reibungswärme bis hin zum Schmelzen mancher Kunststoffe führen. Grotefeld zeigt, wie man diese Problemstellungen mit Getriebeuntersetzungen meistern kann. Bei der Metallbearbeitung wird heute oft auf die Minimalmengenschmierung oder die Kühlmittelzufuhr durch das Werkzeug zurückgegriffen. Auch dafür bietet Grotefeld Anwendern attraktive Aggregateentwicklungen an. Non-Wood-Innovations als Wachstumsmotor Ein boomendes Segment bilden Verbundwerkstoffe. Die Bearbeitung von Sandwichelementen gilt als hohe Kunst, weil die Materialkombinationen kaum Grenzen kennen und immer neue Ideen auftauchen. Die Ostwestfalen entwickeln hier seit Langem sogenannte Non-Wood- Innovations. Ob Schiff- oder Caravanbau, Hersteller von Isolationsmaterialien, Automobil- oder Luftfahrtindustrie – Grotefeld sieht sich als Pionier und Innovationsmotor für intelligente Aggregate und Bearbeitungslösungen. u www.grotefeld.com t Bohrvorschubeinheit für Verbundstoffe


HOB_517
To see the actual publication please follow the link above