Page 20

HOB_517

20 LIGNA   5.2017  14–G05 bis J50 lette der Kaschiermaschinen der Baureihen FKF 200 & 250 (Hochglanz- und Laminatbeschichtung) auszuweiten. Der Fokus liegt auf individuellen Lösungen zum Beschichten von Möbelteilen – inklusive eigener Steuerung und maßgeschneidertem Automatisierungsangebot. Seit letztem Jahr können Homag-Kunden die Schleifmaschinen der SWT-300-Baureihe komfortabel bedienen. Jetzt ist die Bedienoberfläche im Standard der Maschinen integriert. Wie bei einer App auf dem Smartphone oder Tablet bedient der Anwender die Maschine mit Wisch- und Drag-&-Drop-Effekten. Kantentechnik Vorgestellt wird in Hannover auch ein neues Konzept zur flexiblen der Ligna ein einheitliches, obenliegendes Kleberauftragssystem verfügbar. Die Auftragseinheit ermöglicht die Verarbeitung aller Kleberarten (inklusive PU). Die Formfräse wird zum Mehrstufenaggregat: Neu ist eine erweiterte Funktion für die Eckenbearbeitung der Werkstücke. Ab der Ligna wird auch die Formfräse zum Mehrstufenaggregat. Es kann nun einfach zwischen zwei Profilen gewechselt werden. Zum Einsatz kommt an einer Ambition-Maschine ein neues, kabelloses Handbedienterminal. CNC-Technik Von drei Seiten frei zugänglich und Platz für 32 Werkzeuge: Die neue Baureihe BMG 310 bietet ein breites Spektrum an Anwendungen. Von der neuen Steup Das Kommissioniercenter TLB 321 steigert die Effizienz in der Bewirtschaftung der Hochregale u Das Update des lasertec-Aggregats ist in zwei Leistungsklassen verfügbar Fertigung von Küchenelementen, welches aus zwei Kantenanleimmaschinen K 610 besteht. Alle Kanten werden mit PU verleimt. Eine Versetzstation mit neuartigem Werkstückumlauf reduziert den Platzbedarf. Homag hat die Erfahrungen aus mehreren Hundert ausgelieferten lasertec-Systemen genutzt und das Verfahren weiterentwickelt. Das Ergebnis ist lasertec – Next Generation, das ab der Ligna zur Serie wird. Wer die optische Nullfuge herstellen möchte, setzt beim airtec-Verfahren auf die optimale Lösung. Aber auch der Kleberauftrag mit Leimauftragswalze im Standard ist möglich. Wegen der Beständigkeit gegen Wasser und Hitze ist für die Verarbeitung von PU-Kleber ab erung PC87 werden Maschinenbett, Konsolen, Spannmittel und Werkstück inklusive aller Bearbeitungen als frei drehbare 3-DModelle dargestellt. Wie schneidet man individuell gestaltete Fronten passgenau zu, sodass die Platten später optimal zusammenpassen? Mit einem neuen Nestingverfahren zeigt Homag die Lösung. Schlanke Profile, präzise Ecken, feine Oberflächen: Die BMBBaureihe setzt die Maßstäbe in der Fensterfertigung. Dabei punktet die BMB 800/900 powerprofiler insbesondere mit der Anlagensteuerung woodflex. Software und Service Durchgängige Lösungen vom Verkauf bis zur Produktion: Homag hat das Software-Produktportfolio komplett neu aufgestellt. Auf der Ligna ist erstmals zu sehen, wie aus einem modularen Baukasten – One Platform for Integrated Solutions – individuelle Lösungen für Betriebe aus Handwerk und Industrie konfiguriert werden können. Die digitalisierte Produktion hat die Branche längst erfasst. Dazu entwickelt Homag Lösungen – immer mit dem Anspruch, die Produktion der Möbelhersteller noch effizienter zu machen. Homag setzt dabei auf smarte Lösungen in der Fabrik, bei der Konfiguration der Produkte und im Service. Mit intelligenten Produkten kann der Endkunde zum Beispiel seine Küche individuell konfigurieren. Wenige Tage später ist sie einbaufertig zuhause. Dazu kommt eine Software zum Einsatz, die im Kern aus einem MES zur Produktionssteuerung besteht. Intelligente Maschinen unterstützen den Bediener in der täglichen Arbeit. Zusätzlich mit der Produktionsoptimierung lassen sich Bedienzeiten flexibler und effizienter organisieren. Intelligente Leistungen steigern die Anlagenverfügbarkeit. Maschinen werden vorausschauend gewartet (Predictive Maintenance). Tritt eine Störung auf, können Service-Experten aus der Ferne unterstützen. Zukunftstechnik Im Herzen des Messestandes gibt Homag den Lösungen für die Zukunft in diesem Jahr wieder einen großen Raum. Im Innovationcenter können die Besucher neue Technologien und smarte Industrie-4.0-Anwendungen entdecken, die Inspirationen für die Fertigung von Möbelteilen in der Zukunft liefern. Technologien, die die Trends der Möbelbranche in den kommenden Jahren beeinflussen werden. u www.homag.com


HOB_517
To see the actual publication please follow the link above