Page 25

HOB_518

JEDEN MONAT EIN NEUES ANGEBOT: IHR BENZ AGGREGAT IM MONAT MAI! QUATTRO VIERFACHWINKELKOPF IM MAI STATT 3.150.- NUR 2.200.- SICHERN SIE SICH JETZT AUF UNSERER WEBSITE IHR BENZ AGGREGAT: Als einer der weltweit führenden Spezialisten für CNC Aggregatetechnik bieten wir Ihnen monatlich ein Aggregat zum absoluten Vorzugspreis. Was kommt im Juni? Sie erfahren es auf unserer Website: Abonnieren Sie dort unseren Newsletter! www.benz-tools.de/aggregatdesmonats IHR BENZ AGGREGAT ZUM VORZUGSPREIS: Auch auf der Xylexpo vom 8. – 12. Mai. Wir freuen uns auf Ihren Besuch (Halle 3-Q10)! Ansprüche von Beginn an übertroffen „Mit der ACR erhalten wir sehr gute Fugenverbindungen bei kurzen Taktzeiten. Zugleich lässt sich die Maschine einfach bedienen und verfügt über einen automatischen Erstblatteinzug für schmale Furnierstreifen“, hebt Betriebsleiterin Marie-Hélène Lafleur hervor. Ihr Onkel Louis Lafleur lobt zudem die hohe Dynamik durch den Servo-Antrieb und die intelligente Steuerung. „Durch die Oberdruckeinheit mit einer stufenlosen Höhenverstellung ist die ACR für wellige und schmale Furniere hervorragend geeignet.“ Anderthalb Jahre dauerte es von der ersten Idee bis zur Kaufentscheidung für die Kuper-Maschine. „Louis und Marie- Hélène reisten sogar nach Deutschland, um im Showroom von Kuper die Leistungsfähigkeit der Querzusammensetzmaschine zu testen“, erzählt Siggi Hager, Kundenberater bei Kuper. „Anfänglich waren sie auch etwas skeptisch, weil die ACR eine neue Maschinenserie ist.“ Darüber schmunzelt Louis Lafleur heute nur noch. „Ich hätte die Querzusammensetzmaschine gern an einem Produktionsstandort bei voller Auslastung gesehen. Heute weiß ich, dass das nicht nötig war.“ Die Anlage, die jetzt in der großen Halle von Les boisés La Fleur Furniere zusammensetzt, hat seine hohen Ansprüche von Beginn an übertroffen. Kontinuierliche Erfolgsgeschichte Das Produktionskonzept, natürliche Ressourcen und die Umwelt zu schonen, spielt in dem kanadischen Unternehmen seit jeher eine zentrale Rolle. „Deshalb war es für La Fleur ganz wichtig, dass wir die Maschine speziell konstruiert und in der Halle so platziert haben, dass sie sich an die Maße des Abfallbeseitigungssystems optimal anschließen ließ“, beschreibt Hager die Herausforderung für das Kuper-Team. „Dazu gehören viel Erfahrung und Präzision. Dem entsprechend haben wir sie dann in kurzer Zeit gebaut und passgenau bei unserem Partner in Quebec aufgestellt.“ Die Erfolgsgeschichte von Les boisés La Fleur im Holzland Kanada geht damit ohne Unterbrechung weiter. Zumal die Holzexperten in der Rue Francois-Bourgeois mit der ACR die Zeichen auf Wachstum stellen. So denkt Louis Lafleur auch schon einen Schritt weiter: „Die Qualität unserer Furniere begeistert uns und unsere Kunden. Damit das so bleibt, plane ich mit unserem Partner Kuper bereits die nächste Investition in Spitzentechnologie.“ u www.kuper.de


HOB_518
To see the actual publication please follow the link above