Page 32

HOB_518

32 Massivholzbearbeitung Palettenkennzeichnung wie gedruckt Der Großschriftkodierer IJ4000 von Allen Coding hat bei einem spanischen Hersteller von Paletten und Holzverpackungen die Kennzeichnung per Brennstempel ersetzt. Die Vorteile, die aus dem hochauflösenden Direktdruck resultieren, reichen von der Druckqualität bis zur höheren Prozesssicherheit. Embalajes Blanco SL ist ein 1995 gegründetes   5.2018 Unternehmen nahe dem spanischen Logroño, das als führend in der Herstellung von Paletten und Holzverpackungen gilt. Bei einer Unternehmensfläche von mehr als 80 000 m² beliefert Embalajes Blanco jeden Tag mehr als eintausend Kunden in ganz Spanien. Hohe Ansprüche werden dabei an die Codierung der Produkte gestellt. Immerhin müssen täglich mehr als t Embalajes Blanco produziert am Tag bis zu 8000 Paletten (Bilder: Allen Coding) t (kleines Bild) Kennzeichnung dynamischer Informationen: Chargen, Datumsangaben, Logos q Der robuste Druckkopf des IJ4000 8000 Paletten mit Aenor- und Europaletten Stempeln sowie kundenspezifischen Logos gekennzeichnet werden. Wie in anderen Unternehmen der Branche wurde dafür traditionell ein Kennzeichnungssystem mit Brennstempeln verwendet. Obwohl man sich im Unternehmen an diese Vorgehensweise gewöhnt hatte, stand der Geschäftsführer neuen Ideen offen gegenüber. Die Trébol Group, offizieller Vertriebspartner von Allen Coding in Spanien, bot Embalajes Blanco ein modernes Kennzeichnungssystem für die Paletten an: den IJ4000. Das Problem und seine Lösung Hochauflösende Tintenstrahldrucker sind moderne Kennzeichnungssysteme, die gegenüber der Kennzeichnung mit Stempeln verschiedene Vorteile bieten. Dazu gehören die hohe Druckqualität von Barcodes, Logos, Stempeln oder Texten ebenso wie die Möglichkeit, Nachrichten automatisch zu ändern, um die Kennzeichnung ohne Umrüstzeit zu individualisieren. Zugleich lassen sich variable Daten wie Chargen oder Uhrzeiten in dynamischen Prozessen drucken. Der Druck mit hohen Geschwindigkeiten kann direkt in den Produktionsfluss integriert werden, wobei ein Stoppen der Produkte nicht erforderlich ist. Nicht zuletzt verspricht das Verfahren eine erhebliche Kostensenkung. Vorteile, die bei der Kennzeichnung von Paletten bislang nicht greifen konnten, weil Tintenstrahldrucker für diese Anwendung nicht zuverlässig genug waren. Allerdings führen hier die besonderen Bedingungen


HOB_518
To see the actual publication please follow the link above