Beim Lägler-Schleifseminar
Schleifen in Perfektion

Die Arbeit mit dem Naturmaterial Holz ist für Schreiner und Tischler eine Berufung und alten Holzfußböden mit einer Premium-Schleif-Technik neuen Glanz zu verleihen ein lukratives Zusatzgeschäft.

Um dafür die richtigen Kenntnisse zu erlangen, vermittelt der Schleif-Spezialist Lägler in Seminaren umfassendes Wissen in der Anwendung dieser Technik. 

 

Seit mehr als 50 Jahren hat die Eugen Lägler GmbH aus dem süddeutschen Güglingen mit Entwicklungen und Maschinenkonzepten die Fußbodenschleiftechnik maßgeblich geprägt. Wenn es darum geht, effizienter bei der Bearbeitung von Premium-Holzoberflächen zu sein, kommt man an Lägler kaum vorbei. Die Vielfalt der verschiedenen Holzarten, Verlegemuster und Colorierungen von Holzfußböden stellt immer höhere Anforderungen an Schleifarbeiten. Voraussetzung für ein hervorragendes Ergebnis bei gleichzeitig wirtschaftlicher Arbeitsweise ist dabei eine optimale Kombination aus handwerklichem Können, Schleifmaschinen und Schleifmitteln sowie einem intelligenten Arbeitsablauf. Um dies realisieren zu können, bietet die Firma Lägler individuelle Schulungen zum Thema „Premium-Schleif-Technik“ (PST) an.

 

Geschäft floriert


Simone Seichter von der Schreinerei Obermeier aus Hörbach konstatiert nach ihrer Teilnahme an der Schulung: „Nach dem eintägigen Seminar haben selbst Neueinsteiger das theoretische Wissen sowie alle praktischen Fähigkeiten, um Parkett fachgerecht zu renovieren.“ In der Folge ergänzen heute Holzfußböden die Fenster-und Türenfertigung des Betriebs. Unter Seichters Leitung und der Firmierung „Parkett-Stadl“ erweitern die Böden das Portfolio des Unternehmens und sorgen für zusätzliche Aufträge. Um wieder auf dem neuesten Stand zu sein, begleitete sie aktuell den Kollegen Steiert zu einem Seminar. Individuell auf seine Vorkenntnisse abgestimmt, erfährt dieser zunächst in der Theorie Wissenswertes zur Auswahl der richtigen Schleifmittel, welche Schleifrichtung bei der unterschiedlichen Verlegeart sinnvervollerweise zu wählen ist und wie man die Maschinen reinigt bzw. wartet. Mit umfassender Maschinenkunde am Objekt schließt dann der Praxisteil des Seminars an, bevor auf es auf einem der 10 m2 großen Trainingsfelder richtig zur Sache geht. Hier stehen den Teilnehmern Lägler-Parkettschleifmaschinen für die Praxiseinheiten zur Verfügung, die für funktionelle und ergonomische Perfektion stehen, leicht bedienbar sowie äußerst wartungsfreundlich sind.

 

Mehr Praxis geht nicht


Für realistische Verhältnisse sorgen „im Raum“ positionierte Platten, die einen Kamin oder einen Heizkörper simulieren. Vom Vor- über den Rand- bis zum Feinschliff kommen unter fachkundiger Anleitung der Ausbilder nacheinander unterschiedliche Maschinentypen zum Einsatz. Der Tag endet mit dem Öl-Finish und abschließend werden von den Fachleuten auf alle noch offenen Fragen umfassende Antworten geliefert. Lägler bietet diese Schulungen, an denen bis zu fünf Personen pro Betrieb teilnehmen können, an vier Tagen in der Woche an. Sie werden inzwischen zu einem Drittel von Schreinern belegt – Tendenz steigend.

www.laegler.com  

  

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 6.2014:

14_6_PARKETT_laegler_SEI.jpg


14_6_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 6.2014 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Online Werbung @ HOB