Abb. Holzma
Null Fehler – selbst bei bunten Stapeln

Staus, Verzögerungen und Fehler entstehen in den Produktionsprozessen Holz bearbeitender Betriebe meist an der Schnittstelle „Mensch und Maschine“ – zum Beispiel beim Abstapeln fertig zugeschnittener Teile von der Plattenaufteilsäge.

Systematisch vermeiden lassen sich diese mit einem innovativen Abstapelkonzept. 

 

Mit seinem Abstapelkonzept zeigt Holzma, wie es nach der Schnittlinie idealerweise weitergeht: strukturiert, fehlerfrei, ergonomisch und effizient bis an die nachfolgende Bearbeitungsstation. Möglich wird dies durch ein stimmiges Gesamtkonzept aus Soft- und Hardware. Mithilfe der Software wird dem Bediener angezeigt, welches Teil er wann auf welchen Abstapelplatz legen soll und die Hardware verbessert Effizienz und Ergonomie der Arbeitsschritte.

 

Schlüssiges Gesamtkonzept


Diese Lösung revolutioniert nach Ansicht des Herstellers die Prozesse nach dem Zuschnitt durch das perfekte Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen:

– Die Abstapelsoftware führt den Bediener intuitiv,
– nicht wertschöpfende Zeiten und Wege werden systematisch reduziert,
– der Teilepuffer ist vorausschauend in den Prozess integriert,
– Fehler sind so gut wie ausgeschlossen,
– die Stapelbildung folgt exakt einer zuvor definierten Strategie,
– so entstehen stabile Stapel in sinnvoller Reihenfolge und mit deutlich weniger Platzbedarf.

 

Wichtige Komponenten


Herzstück des Ganzen ist die Abstapelsoftware – sie ist als Zusatzmodul für die Maschinensteuerung erhältlich. Die Software setzt, abgestimmt auf die Programmfolge der Säge, individuelle Abstapelstrategien um; zum Beispiel optimiert für nachfolgende Bearbeitungsschritte wie gruppenweise nach Kommission oder lagenweise für die Losgröße-1-Fertigung. Der Maschinenbediener bekommt genau angezeigt, wo und in welcher Reihenfolge er die Teile ablegen oder puffern soll. Voraussetzung dafür ist die eindeutige Teileidentifikation, die über just-in-time erstellte Etiketten gewährleistet wird. Holzma bietet hierfür verschiedene Lösungen an: einen manuellen Etikettendrucker mit ergonomisch schwenkbarem Arm, einen automatischen Etikettendrucker am Druckbalken oder den Flächenetikettierer, der bereits die Rohplatte etikettiert. Die Etiketten enthalten alle Abstapelinformationen und zeigen zusätzlich über Piktogramme an, auf welche Palette das Teil gelegt werden muss und wo genau.


Damit die Abstapelstrategie exakt umgesetzt werden kann, muss der Bediener einzelne Teile zwischenpuffern können. Deshalb stattet der Hersteller die Säge mit einem zusätzlichen Luftkissentisch als Teilepuffer aus. Dieser ist ergonomisch optimal positioniert und mit einer LED-Leiste ausgestattet, die das gezielte Puffern und Entnehmen der Teile optisch unterstützt. Hinzu kommen ein neben dem Teilepuffer aufgestellter Abfallbehälter sowie eine Abschlagkante auf gleicher Höhe.

 

Auf Ergonomie Wert gelegt


Für schnelles und ergonomisches Handling selbst schwerer Platten oder Teile sorgen eine seitlich am Luftkissentisch befestigte Beschick- und Abstapelhilfe und der Scherenhubwagen „HuGo“. Die Beschick- und Abstapelhilfe kann bei Bedarf auch als Pufferzone ausgewiesen werden – zum Beispiel bei Kopfschnitten – und wird pneumatisch angetrieben. Das garantiert höchsten Bedienkomfort. Gleiches gilt für den Scherenhubwagen: Er verfügt über eine automatische Höhensteuerung und ermöglicht intelligentes Abstapeln. Das spart Wege, beschleunigt das Abstapeln und reduziert die Anzahl der erforderlichen Paletten. Das Konzept lässt sich je nach Bedarf auch weiter ausbauen – zum Beispiel für das gleichzeitige Aufteilen mehrerer Streifen in unterschiedliche Länge.

www.holzma.com

15_1_SP_PLATT_holzma_SEI.jpg 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 1-2.2015:

15_1_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie HOB 1-2.2015 bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      
oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Marktübersicht Plattenaufteilsägen 2017
12_1_Tabellenausschnitt.jpg
spacer
Online Werbung @ HOB