Sicherheitskupplung für einfache Montage

Bild: Enemac GmbH

Die Baureihe ECPB vom Kleinwallstädter Antriebsspezialisten Enemac ist eine Kombination aus Sicherheitskupplung mit Klemmnabe, zum Verhindern von teuren Schäden durch Überlast im Antriebsstrang und einer Metallbalgkupplung. Der Metallbalg gewährleistet axialen, angularen und lateralen Versatzausgleich zwischen An- und Abtriebswelle.

Erhältlich für Ausrückmomente zwischen 0,5 und 2.000Nm, in 17 verschiedenen Baugrößen, ist die Kupplung mit Balganbau vielseitig einsetzbar. Die Klemmnabe der Metallbalgkupplung kann Bohrungen zwischen 5 und 90mm aufnehmen, die Klemmnabe im Sicherheitsteil ist erhältlich für Wellendurchmesser zwischen 5 und 100mm.

Die beidseitig angebrachte, montagefreundliche Klemmnabe verbindet Welle und Kupplung spielfrei und kraftschlüssig, kann auf Kundenwunsch auch mit einer zusätzlichen Passfedernut versehen werden. Das schnelle und einfache Spannen mittels Klemmnaben erleichtert dem Monteur den Ein- und Ausbau der Sicherheitskupplung und sorgt somit für geringe Standzeiten bei der Wartung der Anlage.

Auf Anfrage sind auch Sondervarianten, wie korrosionsgeschützte Ausführungen oder alternative Balglängen möglich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.