Nesting-Studio renoviert

Mehr als nur Nesting

Als Spezialist für CAD/CAM-Software und NC-Programmierung erweitert und aktualisiert CAD Line sein professionelles Softwareangebot regelmäßig. Das Augenmerk der Entwickler aus Bad Oeynhausen lag zuletzt auf dem Ausbau des bewährten Nesting-Studios.
 Der Arbeitsgang für das Austrennen mit der Säge und /oder der Fräse ist anschaulich gestaltet.
Der Arbeitsgang für das Austrennen mit der Säge und /oder der Fräse ist anschaulich gestaltet.Bild: CAD Line GmbH

CAD/CAM Software, Profi-Nesting, Sonderlösungen und Digitale Fertigung – seit mehr als 25 Jahren entwickelt die CAD Line GmbH zukunftssichere Software-Lösungen für professionelle Anwender aus Industrie und Handwerk. Vor allem im Bereich der maschinellen Holzbearbeitung aktiv, betreut das Unternehmen heute weltweit mehr als 2.500 Kunden und hat dabei über 3.000 Installationen vorgenommen. „Wir überzeugen unsere Kunden durch flexible Konzepte und die Leistungsfähigkeit unserer Produkte. In der Praxis unterstützen sie den Anwender dabei, schnell und selbstständig auf alle Anforderungen der täglichen Produktion reagieren. Zudem ist die Reduzierung der Herstellungszeiten und eine erhebliche Materialersparnis möglich“, beschreibt CAD Line Geschäftsführer Bodo Landeck die Philosophie seiner Firma.

Wenn der Standard nicht ausreicht

Nesting scheint kompliziert, aber im Hintergrund verrichtet die Software die komplexen und verschachtelten Herstellungsprozesse und sorgt für ressourcenschonende Ergebnisse. Das Verfahren bietet sich für viele Anwendungsbereiche an und stellt einen wesentlichen Optimierungsfaktor in der Fertigung dar. Maschinenhersteller liefern mit ihrem Maschinenpaket in der Regel Standard-Lösungen aus. Das Nesting-Studio von CAD Line kommt ins Spiel, wenn dieser Standard nicht ausreicht oder individuelle Lösungen gefordert sind. Als Grundlage des Programms dient die Kombination aus einem abgestimmten Nesting-Algorithmus mit dem Komfort einer bewährten Lösung des Anbieters. Mit dem leicht anpassbaren Studio lassen sich effektiv Teile für eine spezialisierte Fertigung verschachteln und in hohem Maß Kosten in der CNC-Bearbeitung reduzieren.

 Die Stufenerfassung mit NC-Studio geschieht einfach und intuitiv.
Die Stufenerfassung mit NC-Studio geschieht einfach und intuitiv.Bild: CAD Line GmbH

Stufenweise Renovierung

CAD Line aktualisiert und ergänzt sein Software-Angebot regelmäßig. Im Zuge der letzten Überarbeitung haben sich die Entwickler aus Westfalen der Verbesserung des bewährten Nesting-Studios gewidmet. Zu den Neuerungen gehört die Software für den verlustfreien Zuschnitt von Renovierungsstufen, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn bestehende Treppenelemente nicht ausgetauscht werden können. So z.B. bei alten Holztreppen mit in den Wangen eingelassenen Stufen, bei gegossenen Stufen aus Beton oder anderen feststehenden Elementen. Mit CNC-Technologie wird jede Holzstufe maßgenau und verschnittoptimiert entsprechend Ihren Maßangaben produziert. Mit den Aktualisierungen werden jetzt auch Platten (Strangware) mit vorprofilierten Kanten vorne und hinten bearbeitet. Die Werkstücke müssen mit Antritt an einer Kante liegen. Das Austrennen erfolgt nun hauptsächlich mit einer Säge und nicht mit dem Fräser, um bei stark abrasivem Material den Werkzeugverschleiß zu minimieren – gefräst wird nur in Ecken und an Rundungen. Mit speziellen Strategien werden zusätzlich an den Ecken Ausrisse und Beschädigungen vermieden.

Intelligentes Arbeiten mit Nesting Studio

Nesting-Studio ermöglich es, nicht nur rechteckige Teile oder solche mit freien Außenkonturen effektiv zu verschachteln, sondern auch beim Austrennen mit einer Säge optimale Ergebnisse zu generieren. In diesem Fall muss der zusätzliche Platzbedarf für das ein- und austretende Sägeblatt berücksichtigt werden. Um nicht zu viel Material dafür zu verbrauchen, unterscheidet Nesting-Studio zwischen der Fertigkontur des Teiles und der Störkontur, die sich durch die bearbeitenden Werkzeuge ergibt. Solche Störkonturen können durch Taschen für horizontale Bohrungen (Schreinertraum), Sägeschnitte oder auch Bearbeitungen mit einem Fünf-Achs Kopf entstehen.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Homag GmbH
Bild: Homag GmbH
„Auch die Qualitätsprüfung wird automatisiert“

„Auch die Qualitätsprüfung wird automatisiert“

In der Evolution des Losgröße-1-Zuschnitts macht die Homag Plattenaufteiltechnik den nächsten Schritt. Der Sägenspezialist bietet für seine Robotersägen jetzt auch eine vollautomatisierte Überwachung der Schnittqualität an. MSQ heißt die neue Technologie – sprich: Messsystem Schnittqualität. Über diese Innovation und den praktischen Nutzen, den sie bringt, hat die HOB Redaktion mit den beiden Homag Experten Jörg Hamburger, Leiter Produktmanagement, und Sven Wirth, Leiter Entwicklung, gesprochen. Ein Interview.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Steuerbare 
Aufspannung gefragt

Steuerbare Aufspannung gefragt

Roboter besitzen ein großes Potential, die Fertigung in handwerklichen Betrieben der Holzbearbeitung effizienter und flexibler zu gestalten. In einem Verbundprojekt am ISW der Uni Stuttgart entsteht eine Pilotanlage. In der HOB berichten die Projektpartner regelmäßig über die Fortschritte. Dieser Artikel befasst sich mit den Anforderungen an die Spanntechnik und einer möglichen Lösung in Form von automatisiert rekonfigurierbaren Systemen.

Bild: Krüsi Maschinenbau AG
Bild: Krüsi Maschinenbau AG
Individuelle Bauteile 
effizient gefertigt

Individuelle Bauteile effizient gefertigt

Das Maschinencenter PowerCut MC-15 von Krüsi Maschinenbau kann in einer Aufspannung Holzbauteile von allen sechs Seiten komplett bearbeiten. Das Ergebnis: Bis zu 15 Prozent schnellere Bearbeitungen und niedrigere Kosten im Vergleich zu bisherigen Abbundcentern. Die Hydraulik der Durchlaufmaschine hat das Unternehmen gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Bosch Rexroth ausgelegt.