Anzeige

Anzeige

Lesedauer: 4 min
21. Juli 2021
Kompakte CNC-Komplettbearbeitung
Maschine mit vielen Optionen
Sie ist mehrfach ausgezeichnet. Die kompakt Creator 950 von Format 4 hat alles, was eine Einstiegsmaschine für CNC-Komplettbearbeitung braucht. Das neuartige Werkstückführungskonzept ermöglicht ein effizientes 4-seitiges Formatieren des Werkstückes ohne die üblicherweise notwendigen Rüstzeiten für Sauger- und Konsolenpositionierung. Das obenliegende Bearbeitungsaggregat, ein intuitiv bedienbares Softwarekonzept und innovative Automatisierungsdetails, wie das Dübelaggregat, machen die Maschine flexibel, effizient und präzise. Wir stellen sie kurz vor.
 Einen neuen Maßstab an Automatisierung und Effizienz bietet auch das innovative Dübelaggregat der Creator 950.
Einen neuen Maßstab an Automatisierung und Effizienz bietet auch das innovative Dübelaggregat der Creator 950.Bild: Felder KG

Geballte CNC-Technologie auf nur 4,8m². Mit der Entwicklung der kompakten, horizontalen Durchlauf-CNC Format4 Creator 950 gelang es dem Familienunternehmen Felder Group gleich mehrere Herausforderungen dieser Baureihe zu lösen.

Neuartiger Vorschub durch Klammerantrieb

Der Werkstückvorschub wurde bei vergleichbaren Modellen bislang über eine Riemenförderung geführt. Der damit verbundene Schlupf führte zu großen Toleranzabweichungen in der Bearbeitungsgenauigkeit und die notwendige Reibung zwischen Werkstück und Riemen schränkte die Materialvielfalt stark ein.

Bei der Format4 Neuentwicklung erfolgt der Werkstückvorschub materialschonend über einen zweifachen Klammerantrieb mit unabhängig fahrbaren Spannzangen mit automatischer Umspannfunktion. Die Klammern werden einzeln über eine Zahnstange angetrieben und hochpräzise geführt. Zuschaltbare Vertikaldruckrollen unterstützen die optimale Werkstückführung.

 Durch ihre Vielfalt gilt die Creator 950 als eine perfekte Einstiegsmaschine in die CNC-Holzbearbeitung.
Durch ihre Vielfalt gilt die Creator 950 als eine perfekte Einstiegsmaschine in die CNC-Holzbearbeitung.Bild: Felder KG

Bearbeitung von oben – eine neue Perspektive

Bisher befanden sich die Bearbeitungsaggregate bei horizontalen CNC-Bearbeitungszentren direkt unter dem Werkstück. Eine starke Beeinträchtigung der Funktionalität durch Späne und Staub waren die Folge.

Durch die stehende Portalbauweise der Creator 950 befindet sich das Bearbeitungsaggregat über dem Werkstück und gewährleistet so eine signifikante Verbesserung der Späne- und Staubabsaugung wodurch Verschmutzung und Störanfälligkeit der Aggregate erheblich reduziert werden. Außerdem erlaubt diese neuartige Bauweise einen automatischen Werkzeugwechsel und den flexiblen Einsatz verschiedener Aggregate und steigert so Effizienz, Flexibilität und Produktivität der Maschine.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Felder Group
http://www.felder-group.com

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige