Page 56

HOB_1019

56 Betriebs- und Fertigungsbedarf Präzise, universell, sicher Die neueste Generation der Mafell Erika ist nach Herstellerangaben auch fast 40 Jahre nach Markteinführung der Maßstab bei mobilen Unterflurzugsägen in puncto Präzision, Robustheit und Sicherheit. So ist die neue Erika als einzige Unterflurzugsäge mit einem sensorgesteuerten LED-Licht in der Sägeblattschutzhaube ausgestattet.   10.2019 p Mit dem Multifunktionsanschlag lassen sich Quer-, Längs- und Gehrungsschnitte sowie falsche Gehrungen herstellen t Bei der neuesten Generation der Mafell Erika stand die Optimierung der Sicherheit im Fokus (Bilder: Mafell) Die Mafell Erika 85 bietet eine Zuglänge von 430 mm, eine Schnitthöhe von 85 mm und einen 2,5 kW starken Cuprex- Motor. Damit ist die mobile Unterflurzugsäge für Zuschnitte von Plattenwerkstoffen und Vollholz geeignet. Bei der neuesten Generation stand die Optimierung der Sicherheit im Fokus, ohne dass damit Einbußen bei Funktionalität und Präzision einhergehen. Die Unfallgefahr wird durch den seitlichen Eingriffschutz der im Sichtbereich transparenten Abdeckhaube reduziert. Für gute Sichtbedingungen am Sägeblatt wird zudem der Schnittbereich mit einem sensorgesteuerten LED-Licht ausgeleuchtet. Auch mit neuer Schutzhaube lässt sich die Erika mit wenigen Handgriffen für präzise Tauchschnitte umrüsten. Dazu sind nur die Schutzhaube und der Spaltkeil abzumontieren. Ebenso einfach geht bei dieser Generation der Sägeblattwechsel vonstatten. Vor allem in der Werkstatt wird die Erika uni- versell eingesetzt und macht bei den vielfältigen Plattenwerkstoffen und Oberflächen den Einsatz verschiedener Sägeblätter notwendig. Präzision und Schnittqualität Präzision beginnt bei Mafell mit einem guten Stand der Unterflurzugsäge. Was auf ebenem Boden in der Werkstatt einfach zu bewerkstelligen ist, bedeutet auf der Baustelle häufig eine Herausforderung. Der praktische Quickstand ermöglicht es, die Säge innerhalb von Sekunden aufzubauen und Bodenunebenheiten ohne Hilfsmittel mit einem Fußdruck zu nivellieren. Das Funktionsprinzip der Erika, dass beim Sägen das Sägeblatt zum Werkstück an einer Wiege herangezogen wird, wurde mehrfach nachgeahmt. Aber nur die spezielle Führung der Wiege am Front- und Rückteil soll nach Aussagen des Herstellers vor allem bei Schrägschnitten die Schnittpräzision garantieren. Die Flexibilität ist neben der Präzision der wesentliche Erfolgsfaktor der Unterflurzugsäge. Der Sägetisch aus robusten, aber leichten Aluminiumprofilen ist rundum mit einem Schwalbenschwanzprofil umsäumt. Daran lassen sich einfach und präzise Anschläge sowie Sonderzubehör befestigen. Praktisches Zubehör So lässt sich etwa mit Auflage- und Halteschienen ein Zusatztisch montieren, um die Auflagefläche für größere Werkstücke zu vergrößern. Das optionale Anschlaglineal erleichtert den präzisen Zuschnitt längerer Werkstücke im Längsschnitt bis 1 000 mm. Mit dem optionalen Schiebeschlitten lassen sich Teile bis 905 mm Schnittlänge so komfortabel wie bei einer Formatkreissäge bearbeiten. Im Lieferumfang der Mafell Erika 85 enthalten ist der Multifunktionsanschlag, mit dem sich Quer-, Längs- und Gehrungsschnitte sowie falsche Gehrungen herstellen lassen. Ein gleichbleibender Abstand des Nullpunktes zur Sägeplatte ermöglicht bei jeder Winkeleinstellung das präzise Ablängen nach Skala. u www.mafell.de Anzeige


HOB_1019
To see the actual publication please follow the link above