Page 67

HOB_1019

t Die neuen Modelle des Niederhubkommissionierers Linde N20 C sind ausgelegt für das komfortable, sichere Kommissionieren im Traglastbereich von 1,2 bis 2,5 t (Bilder: Linde Material Handling) p Die Niederhubkommissionierer lassen sich gezielt auf den jeweiligen Anwendungsfall anpassen Der Spezialist für Zerspanungs- Werkzeugsysteme HSK-Werkzeugsysteme Werkzeuge für Bearbeitungszentren und Kehlmaschinen. Ausgelegt für maximale Leistung und perfekte Ober ächen. Kreissägeblätter Kreissägeblätter mit HM- oder PKDBestückung für alle Anwendungen. GlueLiner®-Hobelsägeblätter für verleimfähige Fertigschnitte. SplineCut-Kreissägeblätter, bombierte Schneiden für perfekte Trennschnitte. Hobelwerkzeuge und Zinkenfräser Feinstgehobelte, pro - lierte Ober ächen durch zentrisch gespannte Hydrowerkzeuge. ULTRA-beschichtete Schneiden, extrem verschleißfest und schlagzäh für mehrfache Standzeiten. Diamant Werkzeuge PKD-Werkzeuge bringen höhere Wirtschaftlichkeit in die Zerspanung. Nutzen Sie unseren PKDWerkzeugservice inkl. Hol- und Bringdienst. Hobelwellen Hobelwellen für Messersysteme wie Tersa, CentroLock, Streifenhobelmesser ProLock Qualität für unsere Kunden:  Gesamtkatalog mit vielen Lagerabmessungen zu optimalem Preis-Leistungsverhältnis  Kurzfristige Fertigung anwendungsbezogener Zerspanungswerkzeuge nach Kundenanforderung mit Schneiden aus Hartmetall, Diamant (PKD) oder HSS.  Wir bieten Werkzeugauslegung durch Berechnung erforderlicher Antriebsleistungen. Auf Wunsch Werkzeugangebot mit Einsatzempfehlung auf Basis einer kostenlosen Zerspanungsberechnung. ProLock Werkzeugsysteme e.K. Gartenstr. 95, 72458 Albstadt Tel. +49 (0)74 31 13431 0 Fax +49 (0)74 31 13431 11 info@pro-lock.de www.prochipper.de oder WPSpiralmesserwellen. lichen Screen kann der Bediener die wichtigsten fahrzeugrelevanten Informationen ablesen – vom Ladezustand der Batterie bis hin zu Servicehinweisen. Vernetzt und sicher Auf Wunsch ebenfalls mit an Bord: die modulare Flottenmanagementsoftware Linde connect mit Zugangskontrolle, Schadensüberwachung und Nutzungsanalyse. Wo kommissioniert wird, geht es meist geschäftig zu, wodurch die Gefahr von Sachschäden und Unfällen steigt – und damit das Risiko ungeplanter Folgekosten und Störungen im Betriebsablauf. Um dies zu verhindern, verfügt der Linde N20 C über eine Reihe werkseitig verbauter oder optional wählbarer Sicherheitsfeatures. Denkbar wichtig für den Bediener ist die hervorragende Sicht auf Fahrstrecke und Last. Hinzu kommen Besonderheiten wie die hydraulisch unterstützte Bremseinheit – eines von drei Bremssystemen an Bord. Sie variiert die Bremswirkung des Kommissionierers in Relation zur aufgenommenen Last. Die Linde Curve Control drosselt die Fahrgeschwindigkeit in Abhängigkeit zum Lenkeinschlag und beugt Kippunfällen in Kurven vor. Um teure Anfahrschäden an Regalen, Waren oder dem Gerät selbst zu reduzieren, lassen sich an der Fahrzeugfront spezielle Stoßfänger montieren. Ergänzende Ausstattungsmerkmale wie lichtstarke LED-Frontschweinwerfer, der Linde Bluespot, ein Frontpanoramaspiegel, Schutzscheiben oder -gitter für den Mast sowie diverse Lastschutzgitter runden das Angebot ab. Bedarfsgenaue Lösung Vielfältige Wahlmöglichkeiten haben Flottenbetreiber zudem bei der generellen Auslegung der neuen Baureihe: Der Linde N20 C ist in Doppelstockausführung (D), mit langen Radarmen und Gabelzinken (LoL), mit Scherenhubfunktion (LX), mit verlängerten Gabeln von bis zu 3 100 mm oder als High-Performance Ausführung (HP) für das 2,5-t-Modell bestellbar. So lässt sich das Fahrzeug gezielt und möglichst wirtschaftlich auf den jeweiligen Anwendungsfall anpassen. Weil in immer mehr Lagern aus Platzgründen Pickpositionen nicht nur in der untersten, sondern auch der darüberliegenden Regalebene angelegt werden, hat Linde Material Handling für fast alle genannten Varianten auch eine hebbare Fahrerplattform im Portfolio: Damit kann der Bediener Teile und Waren in einer Höhe von bis zu 2,8 m sicher erreichen. Antriebsseitig stehen für den neuen Linde N20 C sowohl die bewährten Blei-Säure-Batterien als auch moderne Lithium Ionen-Akkus in Kombination mit unterschiedlichen Ladegeräten zur Verfügung. Die große Auswahl an Batterien (345 Ah bis 620 Ah) bietet für jeden Bedarf die passende Lösung. Der Batteriewechsel ist vertikal oder seitlich möglich. u www.linde-mh.de


HOB_1019
To see the actual publication please follow the link above