Page 36

HOB_1118

36 Digitalisierte Fertigung Flexibel, präzise und zukunftssicher automatisiert Wie mit einem Roboter zum Handling und zur Kommissionierung von Plattenwerkstoffen die Wirtschaftlichkeit verbessert und die Arbeitsplatzqualität gesteigert werden kann, zeigt sich beim Fertighausexperten Fingerhaus. An einer gemeinschaftlichen Lösung von ABB, IMA Klessmann und Schmalz.   11.2018 t (oben) Der ABB -Roboter IRB 6650S mit speziellem Greifer stapelt die Bauteile nach dem Zuschnitt auf einer Palette (Bild: Fingerhaus) (Bilder: ABB ) t (unten) Die offene Anlagensteuerung ermöglicht zahlreiche Stapellösungen und die flexible Abarbeitung von Aufträgen (Bild: Fingerhaus) u Durch die automatisierte Bereitstellung des Plattenmaterials spart Fingerhaus Arbeitsschritte ein und verkürzt Prozessabläufe (Bild: Fingerhaus) Der Fertighaushersteller Fingerhaus legt besonderen Wert auf Qualität und Präzision. Weil eine ständige Weiterentwicklung und Prozessoptimierung dabei unerlässlich sind, entschied sich das Unternehmen für eine Modernisierung der Abläufe bei der Wandfertigung seiner Fertighäuser: Die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen soll in Zukunft automatisiert werden. Bislang mussten die Mitarbeiter die Bauteile nach dem Zuschnitt händisch entnehmen und vertikal auf Hordenwagen ablegen. Eine zeitraubende, aufwendige und mühsame Tätigkeit, die weder der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens noch der Gesundheit der Mitarbeiter zugutekam. ABB konnte mit einem Roboter, der die zugeschnittenen Teile in gewünschter Reihenfolge auf einer Palette aufstapelt, und einer intelligenten, offenen Schnittstelle Abhilfe schaffen. Reichweitenstarker Roboter Umgesetzt wurde die Roboterlösung zusammen mit dem ABB-Partner und Experten von IMA Klessmann. In der Sortierzelle bei Fingerhaus kommt ein ABB IRB 6650S zum Einsatz, der mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme ausgestattet ist. Diese Aufnahme entstand in einem Gemeinschaftsprojekt von IMA Klessmann und Schmalz. Der IRB 6650S ist ein Konsolroboter (Shelf- Roboter) mit großem Arbeitsbereich und hoher Traglast. Er kann komplette vertikale und horizontale Hubbewegungen ausführen und dabei weit nach vorn und unten greifen. Damit kann sich der Roboter Einsatzmöglichkeiten in sehr unterschiedlichen Bereichen erschließen. Der spezielle Greifer


HOB_1118
To see the actual publication please follow the link above