Page 53

HOB_1219

Handhabungstechnik 53 Jedes Brikett ist ein Gewinn für Sie! Holzabfälle absaugen, abscheiden, filtrieren und brikettieren ▪ Absaug- und Filteranlagen ▪ Mobilentstauber ▪ Farbnebelabsauglösungen ▪ Restholzverwertung ▪ Brikettierpressen ▪ Montage, Service, Reparatur Investieren Sie nur mit einem Angebot von uns! www.hob-magazin.com t (links) Große Reichweite und Tragkraft: Der Roboter der Reihe SRA von Nachi transportiert und positioniert mit einem individuell konzipierten Mehrfachgreifer flächige, schwere Bauteile (Bilder: Nachi Europe) t (rechts) Bertrand Noldus: „Im umfassenden Programm von Nachi finden wir immer die jeweils passende Ausführung“ u Bei dem japanischen Maschinenbaukonzern finden Automatisierer unter einer Vielzahl von Varianten regelmäßig den passenden Roboter HÖCKER POLYTECHNIK GmbH Borgloher Straße 1 ▪ 49176 Hilter Fon + 49 (0) 5409 405 - 0 www.hoecker-polytechnik.de C M Y CM MY CY CMY K Anzeige_HOB_Briketts.pdf 10 31.03.2014 11:53:28 von Nachi. Mit einem universellen Mehrfachgreifer transportiert er die Einzelteile – Holzleisten, Balken, Paneele, Kunststoff- und Glasscheiben – aus seitlich angeordneten Paletten und Zuführstationen zum Arbeitstisch. Dort positioniert er sie nach programmierten Mustern, damit sie pneumatisch gepresst, geleimt und genagelt werden können. Anschließend entnimmt der Roboter das gesamte Bauelement und stapelt es zu bis dahin gefertigten Bauelementen auf einer Palette. Umfangreiches Programm Wie Bertrand Noldus, technischer Leiter des Automatisierungsteams in Verviers, berichtet, habe man sich bei diesem Konzept aus mehreren Gründen für einen Nachi- Roboter entschieden. Man benötigte einen Roboter mit großer Tragfähigkeit bei großer Reichweite. Nur so kann er die bis zu 2 200 mm langen Einzelteile aufnehmen, auf den Fügetisch transportieren, die verleimten, bis zu 60 kg schweren und bis zu 2,5 m² großen Fertigelemente vom Fügetisch abnehmen und auf den Transportpaletten stapeln. Zudem wollte Indu-Tech mit einem Roboterhersteller zusammenarbeiten, dessen Geräte besonders einfach und nach gleichbleibendem Prinzip programmierbar sind. „Für die Zukunft planen wir, weitere, vergleichbare Automationsanlagen mit Robotern zu verwirklichen. Damit wir möglichst wirtschaftlich arbeiten können, ist für uns eine einfache, über viele Robotervarianten gleiche Programmierung entscheidend“, so Noldus. „Außerdem finden wir bei Nachi vom Scara-Roboter für Elektro- und Elektronikmontage über die universellen, kompakten Sechsachsroboter der Reihe MZ mit einem bis zwölf Kilogramm Tragkraft bis zum Schwerlastroboter mit mehreren hundert Kilogramm Tragfähigkeit die jeweils passende Ausführung.“ Zusätzlich profitiert sein Team von den detaillierten 3-D-Daten, die der Hersteller von seinen Robotern auf Anforderung zur Verfügung stellt. Wie Noldus betont, verringert das den Aufwand beim Konstruieren und Detaillieren komplexer Automationszellen deutlich. Versierte Ansprechpartner Als weiteren Vorteil sehen die Spezialisten von Indu-Tech die Vertriebs- und Servicestruktur von Nachi an. Regionale, gut trainierte Vertriebspartner betreuen Anwender bei der Konzeption von Automationen, der Integration und Inbetriebnahme von Robotern sowie der Wartung und dem Service. So haben die Fachkräfte von Indu-Tech eng mit denen des regionalen Handelshauses Vermeire in Ensival kooperiert. Unterstützung haben sie hier besonders beim Auslegen und Berechnen der Mechanik sowie beim Installieren der Elektrik und der Steuerungstechnik erhalten. Das Handelsunternehmen mit 80 Mitarbeitern ist auf Antriebstechnik und komplette Antriebssysteme fokussiert. So umfasst das Handelsprogramm eine Vielzahl hochwertiger Antriebskomponenten, unter anderem Wälzlager, Riemen- und Kettenantriebe, Transportbänder, Elektromotoren mit und ohne Drehzahlregelung, Positioniersteuerungen, Zahnradgetriebe, Linearmodule – und seit vier Jahren Industrieroboter von Nachi. Dazu Pierre Nyssen, Projektingenieur bei Vermeire: „Mit den Robotern haben wir unser Programm zur Automation vervollständigt. Wir sehen uns zunehmend als einen Lösungsanbieter für Antriebs- und Automatisierungstechnik. Zusammen mit Kunden erstellen wir inzwischen komplette Konzepte zum Antreiben und Automatisieren, immer weniger liefern wir nur die benötigten Komponenten.“ Passende Strukturen Deshalb sind im Handelshaus in Ensival mittlerweile zwölf Ingenieure tätig. Sie berechnen und konzipieren Antriebssysteme einschließlich aller Komponenten wie Elektromotoren, Zahnradgetriebe, Drehzahlregelung, Antriebsriemen, Lagerung von Wellen sowie Auslegung von Linear- und Hubantrieben. „Dabei achten wir stets auf eine fachlich fundierte Beratung“, betont Nyssen. „Bei Nachi Europe in Krefeld haben wir die für uns passenden, mittelständischen Organisationsstrukturen mit direktem Kontakt zu qualifizierten Ansprechpartnern gefunden. So bekommen wir in kurzer Zeit die nötigen Informationen und das erforderliche Training, um die Roboter effizient und wirtschaftlich einsetzen zu können.“ u Indutech-wj.be u www.vermeire-motion.com u www.nachi.de


HOB_1219
To see the actual publication please follow the link above