HOB - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Innovationen für die Möbelindustrie

Die neuen Horizonte der Elektronik im Bereich der Kantenbearbeitung für eine flexible und qualitativ hochwertige Produktion, als Reaktion auf die ständig neuen Anforderungen bei Einrichtung und Design. Dies beschreibt das zentrale Thema von „On the leading edge banding: new heights for the electronic touch“ („Spitzenleistungen bei der Kantenbearbeitung: Erreichen Sie neue Horizonte mit Electronic Touch“). Die Online-Veranstaltung findet am 24. bis 25. Juni ist in sechs Sprachen (Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch) statt.

Veranstaltungsort ist das SCM-Produktionszentrum in Thiene (VI), das seit siebzig Jahren als technologisches Kompetenzzentrum der Branche mit dem weltweit breitesten Angebot an Kantenanleimmaschinen und Format-Kantenanleimmaschinen bekannt ist. Von hier aus leiten die Experten des Konzerns die Präsentationen und Vorführungen der neuesten Innovationen im Bereich Electronic Touch und stehen Ihnen auch gerne per Chat Rede und Antwort.

„Höchste Oberflächengüte von der ersten bis zur letzten Platte, kontinuierliche Bearbeitungswechsel, hohe Einrichtungs- und Prozessgeschwindigkeit, völlig neue Geräte für perfekte Klebstoff-Applikation … das sind die neuen Horizonte, die Sie sich mit Electronic Touch erschließen. Und die exklusiven technologischen Neuheiten aus dem Hause SCM setzen genau da an,” betont der Business Manager für die Kantenbearbeitung SCM, Fabio Cernoia.

Neue Reihe elektronischer High-End-Aggregaten

Ein synergetischer und exklusiver Mix aus technologischen Innovationen, die zwei primäre Anforderungen für den Markt erfüllen: Einfache Bedienung auch bei komplexesten Bearbeitungen von empfindlichen und trendigen Werkstoffen durch die flexible automatische Einrichtung und Wiederholbarkeit, sowie Qualität und Präzision der Produktionsprozesse durch Electronic Touch.

Kappaggregate Y-SE 1000 Servo und Y-SE 1200 Servo

Für stets höchste Präzision beim Schnitt, unabhängig von der Anzahl und Art der bearbeiteten Platten, für die Optimierung der Bearbeitungen auch auf den empfindlichsten Werkstoffen, für die automatische Verwaltung der Einstellungen und eine sofortige Korrektur möglicher Bearbeitungsfehler.

Abrundungsaggregat Round 2 Servo

Für höchste Bearbeitungsqualität bei jedem Profil und Prozessoptimierung auch bei bis zu drei unterschiedlichen Kantenstärken.

Flächenziehklinge RC-E Multileaf

Ideal für die Bearbeitung von Platten mit Folie und Softforming durch automatische Werkzeuganpassung für unzählige Folienstärken.

Polyurethankleber erfreut sich u.a. durch seine geringen Emissionen als trendige Verleimlösung zunehmender Beliebtheit. Aber wie kann man diesen Kleber optimal verarbeiten und aufbewahren? Der neue Wagen „easy cart” ermöglicht in Kombination mit den Kantenanleimmaschinen und Formatbearbeitungsmaschinen von SCM eine optimale, einfache und sichere Verwaltung aller Arbeitsvorgänge für die Reinigung, Wartung und eine über die Steuerung des Leimbeckens programmierte Vorheizung sowie eine bessere und längerfristige Aufbewahrung des Polyurethanklebers.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
post-thumbnail

Nachhaltig heizen, innovativ verwerten

Wenn ein Messebauer heute an einen größeren Standort zieht, und sein nagelneues 10.000-Quadratmeter-Gebäude mit feinsten Standards einrichtet – wie einer ausgeklügelten Heizanlage – ist das mehr als nur ein deutliches Signal in Richtung: „Alles wird besser.“ Ab Sommer wird im dreistöckigen neuen Firmensitz der Max Rappenglitz GmbH in Maisach bei München geschreinert, lackiert und montiert. Stände für die nächsten Messen müssen vorbereitet werden. Die Heizanlage ist bereits in Betrieb genommen. Sie wird mit zerhackten Spanplatten von Messeständen gespeist, die noch aus Vor-Corona-Zeiten stammen.
Peter H. Schäfer

Bild: Kullen-Koti GmbH
post-thumbnail

Erst die Bürste schafft Struktur

In vielen Bereichen der mechanischen Oberflächentechnik erweisen sich Technische Bürsten immer wieder als das ideale Bearbeitungswerkzeug. Voll im Trend liegt derzeit beispielsweise das Finishing industriell gefertigter Bauelemente aus Wood Polymer Composites (WPC). Häufig werden diese vielseitig einsetzbaren Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe im Extrusionsverfahren zu Profilen, Bodendielen und Platten verarbeitet und abschließend mit bedarfsgerecht ausgelegten Walzen- und Rundbürsten oberflächentechnisch veredelt. Zu den führenden Herstellern solcher Bürstensysteme gehört das weltweit tätige Unternehmen Kullen-Koti.