Renovierungszarge

Schneller Türen- und Zargenaustausch ohne Schmutz

Die Renovierungszarge von Huga lässt sich einfach 
auf die bestehende Stahlzarge montieren und erspart somit den Ausbau der alten, tief im Mauerwerk verankerten Stahlzarge.
Die Renovierungszarge von Huga lässt sich einfach auf die bestehende Stahlzarge montieren und erspart somit den Ausbau der alten, tief im Mauerwerk verankerten Stahlzarge. Bild: Huga KG

Mit der Renovierungszarge bietet Huga eine Lösung für die schnelle, saubere Modernisierung von Innentüren mit alten Stahlzargen an. Die Renovierungszarge kann dabei einfach auf der bestehenden Stahlzarge montiert werden, ohne dass diese vorher ausgebaut werden muss. Neben den funktionalen Aspekten ist die Renovierungszarge auch in vielen Trend-Oberflächen und attraktiven Farben erhältlich – ansichtsgleich mit den hochwertigen Innentüren in Tischlerqualität, die der Hersteller seit mehr als 60 Jahren in Gütersloh fertigt.

Die Rückseite des Futterbretts ist mit Melaminharz 
beschichtet und verhindert somit die Feuchtigkeitsaufnahme 
aus der Wand.
Die Rückseite des Futterbretts ist mit Melaminharz beschichtet und verhindert somit die Feuchtigkeitsaufnahme aus der Wand.Bild: Huga KG

Innentüren werden in den letzten Jahren immer stärker als Stilelemente bei der Raumgestaltung wahrgenommen und unterstützen das moderne Wohnambiente. Doch gerade in Bestandsbauten kann ein Austausch der Türen-Ausstattung sehr aufwendig sein, insbesondere wenn alte, tief im Mauerwerk verankerte Stahlzargen verbaut wurden. In diesen Fällen bietet die Renovierungszarge von Huga eine ideale Lösung: Dank ihr können moderne, hochwertige Innentüren mit Holzzarge schnell und sauber eingebaut werden – ohne die alten Stahlzargen herausreißen zu müssen.

Unkomplizierte Montage ohne Schmutz

Die Huga-Renovierungszarge ummantelt die alte Stahlzarge komplett und lässt sich montieren wie eine normale Holzzarge. Durch den Verstellbereich von insgesamt 20mm können auch Wandtoleranzen einfach ausgeglichen werden. Die neuen Innentüren werden dann auf die jeweilige Größe abgestimmt und bei Huga maßgetreu angefertigt – ansichtsgleich in vielen Trendoberflächen. Mit lieferbaren Wandstärken von 75 bis 480mm deckt die Renovierungszarge ein breites Einsatzspektrum ab. Auch baurelevante Funktionen wie Brand-, Rauch-, Schall- und Klimaschutz lassen sich leicht erfüllen.

Bei der Echtlack-Ausführung der Renovierungszarge kann der individuelle Wunschfarbton aus mehr als 200 RAL-Farbtönen ausgewählt werden.
Bei der Echtlack-Ausführung der Renovierungszarge kann der individuelle Wunschfarbton aus mehr als 200 RAL-Farbtönen ausgewählt werden.Bild: Huga KG

Robust und gestaltungsstark

Huga bietet die Renovierungszarge in Echtlack-Ausführung oder mit Durat-Oberfläche an. Innentüren und Zargen mit Durat-Oberfläche zeichnen sich durch extreme Robustheit aus und sind nach Angaben des Unternehmens rund 48 Prozent stoßfester als geprüfte CPL-Oberflächen anderer namhafter Hersteller. Dazu sind die Zargen hygienisch, pflegeleicht, wasserdampfbeständig und lichtbeständig. Mit acht glatten und 16 elegant strukturierten erhältlichen Oberflächen eröffnen sie vielfältige Gestaltungsoptionen. Sie reichen von authentischen Holzstrukturen bis hin zu überzeugenden Lackoberflächen. Bei den Echtlack-Ausführungen kann der individuelle Wunschfarbton aus mehr als 200 RAL-Farbtönen ausgewählt werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige