Massivholzdielen

Individuell und voll im Trend

Bild: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Individualität, Nachhaltigkeit und wohngesunde Baustoffe stehen beim Innenausbau immer mehr im Fokus – für den Fußboden, der aufgrund seiner großen Fläche die Basis für eine ansprechende und wohngesunde Raumgestaltung bildet, erfreut sich massives Holz wachsender Beliebtheit. Osmo hält ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Massivholzdielen bereit, die mit attraktiver Optik, Langlebigkeit und guter Ökobilanz punkten. Für die stark nachgefragte Holzart Eiche wird das Angebot nun um die neuen Concept-Massivholzdielen erweitert, die durch die freie Kombination von Sortierung, Struktur und Farbvariante eine enorme Gestaltungsvielfalt bieten.

Modern, Skandi-Look oder Landhausstil: Einrichtungskonzepte gibt es viele und je nach Stil sind unterschiedliche Ausstattungselemente gefordert. Mit den neuen Concept-Massivholzdielen lassen sich vielseitige Kundenwünsche realisieren. Basis für den individuellen Bodenbelag sind Massivholzdielen aus Eiche in den Sortierungen Natur und Rustikal. Diese können jeweils in zwei unterschiedlichen Strukturen gewählt werden: Die geschliffene Variante bietet eine glatte und zurückhaltende Oberfläche, die gebürstete Version verleiht dem Fußboden eine charakterstarke, besonders authentische Anmutung.

Nach der Auswahl der Sortierung sowie der Oberflächenstruktur steht die Entscheidung für einen Farbton an. Osmo bietet insgesamt sieben moderne Ausführungen: Neben farblos geölt und vier verschiedenen Weiß-Abstufungen wie z. B. Extra Weiß oder Pore Weiß, stehen mit Raw Look und Natural zwei Varianten zur Auswahl, um Holzoberflächen das aktuell trendige Aussehen von unbehandeltem Holz zu geben. Concept-Massivholzdielen greifen den Trend nach matten Oberflächen im Bodenbereich auf. Wie alle Fußbodenbeläge von Osmo haben auch die Concept-Massivholzdielen durch das Finish mit Hartwachs-Öl eine trittfeste, äußerst widerstandsfähige, wasser- und schmutzabweisende Oberfläche. Die fertig endbehandelten Dielen benötigen nach der Verlegung keine zusätzliche Einpflege vor Ort. Weiterer Pluspunkt: Der hochwertige, wohnfertige Fußbodenbelag zeichnet sich durch einen geringen Pflegeaufwand aus.

Die Verbindung von Vielfalt, Langlebigkeit und Wohngesundheit macht die neuen Concept-Massivholzdielen zu einer optimalen Lösung, wenn es um die optisch attraktive, individuelle und nachhaltige Gestaltung von Wohnräumen geht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.