Für sichere Maschinen und FTS

Für sichere Maschinen und FTS Mit dem Laser Sentinel Enhanced bringt Datalogic, Holzmaden, einen Laserscanner auf den Markt, der Maschinen und fahrerlose Transportsysteme sicher machen soll. Lieferbar in verschiedenen Modellen, verfügen die Sicherheitslaserscanner über drei Schutzfelder mit bis zu 5,5m Reichweite und 275° Radius. Ausgestattet sind sie zudem mit zwei Warnfeldern, die simultan bis zu 40m abdecken. Bis zu vier Scanner können an ein System angeschlossen werden. Die Verbindung erfolgt über nur ein Verbindungskabel für Stromversorgung, Eingänge und Ausgänge. Für verschiedene Applikationen lässt sich die Auflösung per Software auf 30, 40, 50, 70 oder 150mm einstellen. Ausgestattet mit partiellem, dynamischem Muting, gibt der Sentinel materialgrößenabhängig Zugänge frei. Gleichzeitig schützt er Anwender, indem er Material passieren lässt, die Maschine aber stoppt, sobald sich ein Mensch dem Schutzfeld nähert. Um fahrerlose Transportsysteme zu sichern, kann der Sentinel bis zu 70 Konfigurationen speichern und sie abhängig von der Position und Geschwindigkeit des Systems aktivieren. Die Geschwindigkeiten werden dafür über Encodereingänge zur Verfügung gestellt. Die Schutz- und Warnfelder ändern sich in Bezug zu Größe und Form entlang der Fahrroute, wenn keine Hindernisse vorhanden sind. Dadurch kann die Geschwindigkeit des FTS beibehalten werden. Um Energie zu sparen, ist der Scanner mit einer Abschaltfunktion versehen, die aktiviert werden kann, wenn das Fahrzeug zum Stehen kommt. Der Laser Sentinel Enhanced eignet sich für Temperaturen bis zu -10°C. www.datalogic.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.