Jetzt auch oval

Bild: Mall GmbH

Den Pelletspeicher Thermopel von Mall, Donaueschingen, gibt es jetzt auch als monolithischen Ovalbehälter mit 30m3 Nutzvolumen und Platz für circa 19,5t Holzpellets. Der Thermopel 30000 ergänzt das Produktprogramm im Bereich ,Neue Energien‘ und füllt die Lücke zwischen Rundbehältern, die bis zu 14t Pellets lagern können, und zweiteiligen Großbehältern mit 30 bis 40t Füllgewicht. Pelletspeicher von Mall gibt es in verschiedenen Größen, abgestimmt auf den Energiebedarf von Heizungsanlagen in Ein- und Mehrfamilienhäusern, Gewerbeimmobilien, öffentlichen Einrichtungen oder Industrie. Sie haben ein Lagervolumen von 6,5 bis 60m3 und können bis zu 40t Holzpellets aufnehmen. Der neue Ovalbehälter eignet sich für bis zu 100kW Heizleistung, ist kompatibel zu den Heizkesseln vieler Hersteller und arbeitet mit dem bewährten Entnahmesystem Maulwurf 6000 – E3. Der 2,48m breite und 2,60m hohe Ovalbehälter kann mit üblichen Lkw ohne Überbreite transportiert und auch bei schmalen Grundstücksverhältnissen eingebaut werden. Mit Abdeckplatte und der erforderlichen Überdeckung hat neue der Pelletspeicher eine Gesamttiefe von 3,30m.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.