Bild: Kuper, La Fleur
Les boisés La Fleur kauft Spitzentechnologie

„Furniere sind unsere Leidenschaft“, schwärmt Louis Lafleur. Der Chef des kanadischen Furnierverarbeiters Les boisés La Fleur schafft es mit seinem 30-Mann-Team jeden Tag neu, ein hohes Niveau in der Fertigung umzusetzen. Die technologische Unterstützung holt sich er gern aus Deutschland: Jetzt investierte Lafleur in Equipment von Kuper.


„Ich verwende immer die besten Anlagen auf dem Markt für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden. Deshalb haben wir uns gerade für eine neue ACR-Querzusammensetzmaschine mit EVB von Kuper entschieden.“ Lafleur pflegt die Partnerschaft mit dem Spezialisten für Furnierbearbeitung seit vielen Jahren. Das sei ein wichtiger Teil seines Erfolgsrezeptes. Der Holzveredler aus Victoriaville in Quebec besitzt verschiedene Maschinen des deutschen Herstellers. Die Investitionen hat der Chef nie bereut, vielmehr sieht er sie durch die Leistung der Kuper-Technologie fortwährend bestätigt. „Bei meinen Mitarbeitern setze ich auf Kompetenz, bei den Maschinen entscheide ich mich für die innovativsten Lösungen. Denn ich weiß, das ist die Voraussetzung, um auf hohem Level im Bereich der Furnierverarbeitung zu produzieren“, beschreibt Lafleur seine Philosophie.

 

Ansprüche von Beginn an übertroffen


„Mit der ACR erhalten wir sehr gute Fugenverbindungen bei kurzen Taktzeiten. Zugleich lässt sich die Maschine einfach bedienen und verfügt über einen automatischen Erstblatteinzug für schmale Furnierstreifen“, hebt Betriebsleiterin Marie-Hélène Lafleur hervor. Ihr Onkel Louis Lafleur lobt zudem die hohe Dynamik durch den Servo-Antrieb und die intelligente Steuerung. „Durch die Oberdruckeinheit mit einer stufenlosen Höhenverstellung ist die ACR für wellige und schmale Furniere hervorragend geeignet.“
Anderthalb Jahre dauerte es von der ersten Idee bis zur Kaufentscheidung für die Kuper-Maschine. „Louis und Marie-Hélène reisten sogar nach Deutschland, um im Showroom von Kuper die Leistungsfähigkeit der Querzusammensetzmaschine zu testen“, erzählt Siggi Hager, Kundenberater bei Kuper. „Anfänglich waren sie auch etwas skeptisch, weil die ACR eine neue Maschinenserie ist.“ Darüber schmunzelt Louis Lafleur heute nur noch. „Ich hätte die Querzusammensetzmaschine gern an einem Produktionsstandort bei voller Auslastung gesehen. Heute weiß ich, dass das nicht nötig war.“ Die Anlage, die jetzt in der großen Halle von Les boisés La Fleur Furniere zusammensetzt, hat seine hohen Ansprüche von Beginn an übertroffen.

 

Kontinuierliche Erfolgsgeschichte


Das Produktionskonzept, natürliche Ressourcen und die Umwelt zu schonen, spielt in dem kanadischen Unternehmen seit jeher eine zentrale Rolle. „Deshalb war es für La Fleur ganz wichtig, dass wir die Maschine speziell konstruiert und in der Halle so platziert haben, dass sie sich an die Maße des Abfallbeseitigungssystems optimal anschließen ließ“, beschreibt Hager die Herausforderung für das Kuper-Team. „Dazu gehören viel Erfahrung und Präzision. Dem entsprechend haben wir sie dann in kurzer Zeit gebaut und passgenau bei unserem Partner in Quebec aufgestellt.“ Die Erfolgsgeschichte von Les boisés La Fleur im Holzland Kanada geht damit ohne Unterbrechung weiter. Zumal die Holzexperten in der Rue Francois-Bourgeois mit der ACR die Zeichen auf Wachstum stellen. So denkt Louis Lafleur auch schon einen Schritt weiter: „Die Qualität unserer Furniere begeistert uns und unsere Kunden. Damit das so bleibt, plane ich mit unserem Partner Kuper bereits die nächste Investition in Spitzentechnologie.“

 

18_5_Massiv_Kuper_KAS.jpg


www.kuper.de

 

 

 

Diesen Beitrag und weitere interessante Beiträge finden Sie in HOB 5.2018:

18_5_TS_HOB_188.jpg
 
Gerne können Sie HOB 5.2018 bestellen:

per mail:  cedra@agt-verlag.de  
oder über das Kontaktformular


agt agile technik verlag gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

agt_logo_200_60.png

spacer
VORSCHAU >>>

 

IM FOKUS

18_6_Fokus_HOB-Day_154.jpg

Gut abschneiden
-
,Der Plattenzuschnitt ist für das Gros der holzbe- und -verarbeitenden Betriebe ein Muss. Mit Vorträgen und einer angeschlossenen Ausstellung präsentiert daher der 2. HOB-Day am 17. Oktober in Calw aktuelle Lösungen zum Sägen und Nesten plattenförmiger Werkstoffe.  ...


 [weiter lesen] 

spacer
Mediadaten 2018
TS_HOB_Mediadaten_2018_154.jpg
spacer
Marktübersicht Plattenaufteilsägen 2018
12_1_Tabellenausschnitt.jpg
spacer
Marktübersicht  2017
CNC-Stationär-bearbeitungstechnik
13_TABELLE_CNC_start_154_10.jpg
spacer
Marktübersicht Breitbandschleifen
13_7_SCHLEIF_TABELLE_154_11.jpg
spacer
Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

HOB Die Holzbearbeitung online - Fertigungstechnische Fachzeitschrift für die Holzbearbeitung

Online Werbung @ HOB