Flex bekommt TOP 100-Siegel

Die Flex-Elektrowerkzeuge GmbH aus Steinheim/Murr hat bei der 29. Runde des Wettbewerbs TOP 100 als Ideenschmiede überzeugt. Sie hat dafür das TOP 100-Siegel 2022 verliehen bekommen. Nur besonders innovativen mittelständischen Unternehmen wird diese Auszeichnung zuteil. Am 24. Juni wird Flex für diese Leistungen zusätzlich vom Mentor des Wettbewerbs, dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, persönlich geehrt.

Kernstück des Innovationswettbewerbs TOP 100 ist ein wissenschaftliches Auswahlverfahren, das die Teilnehmer durchlaufen müssen. Im Auftrag von Compamedia, dem Ausrichter des Vergleichs, untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team Flex anhand von mehr als 100 Innovations-Indikatoren aus fünf Kategorien: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg. Im Grundsatz geht es in der TOP 100-Analyse um die Frage, ob die Innovationen eines Unternehmens nur ein Zufallsprodukt sind oder aber systematisch geplant werden und damit in Zukunft wiederholbar sind.

Flex-Elektrowerkzeuge GmbH ist in der Herstellung von Elektrowerkzeugen beheimatet und feiert in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen. Mit seinen Entwicklungen spricht Flex Profi-Handwerker unterschiedlichster Branchen an. Zum Portfolio gehören sowohl hochmoderne akkubetriebene Geräte als auch kabelgebundene Maschinen mit innovativer Motorentechnik. „Flex steht als Marke für clevere Innovationen und neuartige Lösungen für vielfältige Herausforderungen auf der Baustelle. Durch den ständigen Dialog mit unseren Kunden haben wir stets das Ohr am Markt und entwickeln stetig neue, innovative Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse der Handwerksbetriebe zugeschnitten sind, die mit unseren Werkzeugen arbeiten. Die Auszeichnung mit dem TOP 100-Siegel ist für uns eine große Ehre und bestätigt uns darin, den beschrittenen Weg auch in Zukunft weiterzugehen“, sagt Ralf Häfele, Chief Sales Officer bei Flex.

„Wie sehr ist ein Unternehmen auf Innovation ausgerichtet? Wie konsequent folgen seine Strukturen diesem Ziel? Bei TOP 100 untersuchen wir das“, erläutert Prof. Dr. Nikolaus Franke, der wissenschaftliche Leiter von TOP 100. „Die innovativsten Mittelständler erhalten das Siegel. Es zeigt, dass sie hervorragend für künftige Herausforderungen gerüstet sind.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschinen mit hohem Automatisierungsgrad und möglichst großem Kundennutzen liegen in der Holzbearbeitung im Trend. Davon ist Denis Lorber, Leiter Forschung & Entwicklung von Holz-Her in Nürtingen, überzeugt. Ein Programmwechsel der Maschine sollte im Prinzip per Knopfdruck möglich sein. „Der Kunde möchte in der Regel die fertig eingestellte vorpositionierte Maschine. Früher war das ein Alleinstellungsmerkmal großer Industriemaschinen. Heute gilt das für alle Baureihen – runter skaliert bis hin zu Einstiegsmaschinen. Nicht zuletzt sorgt ausgeklügelte Antriebstechnik dafür, dass Holz-Her-Maschinen weltweit in der Topklasse der Holzbearbeitung spielen.