- Anzeige -
| News
Lesedauer: 1 min
7. September 2020
Reorganisation & Transformation
Bild: Biesse Group

Die Biesse Group stellt sich als dynamisches Unternehmen seit ihrer Gründung neuen Herausforderungen. Aktuell gibt es eine Änderung in der Geschäftsleitung. Massimo Potenza hat am 2. September die Position des stellvertretenden Geschäftsführers übernommen und steigt gleich in die Reorganisation und Transformation der Gruppe ein. Stefano Porcellini hat im gegenseitigen Einvernehmen die Position des General Managers mit Wirkung zum 1. September 2020 abgegeben. Er arbeitet weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrates der Biesse Group.“Stefano hat zum nationalen und internationalen Wachstum der Biesse Group beigetragen und sie zur führenden italienischen Gruppe (und weltweit zur zweitgrößten) in unserer Branche gemacht“, sagte Roberto Selci, CEO der Gruppe. Massimo Potenza war zuvor CEO und Mitglied des Verwaltungsrates der Barilla Group. Seit dem 2. September 2020 unterstützt Potenza die Biesse Group maßgeblich bei der Definition und Umsetzung des Projektes ‚Group Reorganization & Transformation‘.

| News
BIESSE Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren