Alles in der Box

Bild: Auer Packaging GmbH Technologiepark

Toolboxen, Sortimentsboxen, Sichtlagerkästen und Transporthilfen bringen System und Ordnung in jede Werkstatt – Es ist noch keine Meisterwerkstatt vom Himmel gefallen. Ziemlich schnell geht es aber mit der perfekten Ausstattung, wenn man auf Produkte von Auer Packaging, dem bayerischen Spezialanbieter für Kunststoffbehälter, setzt. Robust, praxiserprobt, schick und dabei ergonomisch, untereinander kompatibel und ab ein Stück im Auer-Onlineshop bestellbar.

Stapelbare Sichtlagerkästen

Die breit gefächerte Produktpalette an Sichtlagerkästen, die sich durch viel Zubehör ergänzen lässt, garantiert maximale Flexibilität und erleichtert mit ihren durchdachten Details den Arbeitsfluss. Für Werkzeuge und Kleinteile eignen sich die in zehn Größen erhältlichen Sichtlagerkästen im Euroformat. Durch eine einsetzbare Acrylglas-Scheibe (optional) werden die Inhalte vor Herausfallen, Verstauben und Beschädigung geschützt. Für noch leichteres Be- und Entladen sind auch Eingriffsöffnungen an den Längsseiten möglich. Die robusten Sichtlagerkästen werden aus hochwertigem Kunststoff hergestellt und sind ausgesprochen langlebig. Für eine besonders übersichtliche Aufbewahrung und Zuordnung im Lager bietet Auer außerdem eine Fertigung in Sonderfarben.

Sortimentsboxen

Auf einen Blick verraten die praktischen Sortimentsboxen mit transparentem Deckel, wieviel Ordnung möglich ist! Verschiedene Einsatzkästen sorgen für Übersichtlichkeit und schnelle Zuordnung. Komfortabel ist auch die Bedienung: Der federgelagerte Deckel schließt dicht ab und wird durch Herunterdrücken automatisch sicher verriegelt, so dass die Ordnung auch beim Transport bestehen bleibt. Erhältlich sind die praktischen Helfer in Beruf und Alltag mit dem ergonomischen Griff zum Einklappen in den Größen 30×20, 35x 29,5, 40×30, 44×35,5 und 60x40cm. Die Sortimentsboxen sind unbestückt oder mit den individuell konfigurierbaren Einsatzkästen lieferbar.

Die Einsatzkästen sind auch einzeln oder in vordefinierten Sets bestellbar. Neun verschiedene Größen und sechs Standardfarben stehen dafür zur Auswahl.

Auer Packaging GmbH Technologiepark

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.

Bild: Universal Robots (Germany) GmbH
Bild: Universal Robots (Germany) GmbH
Sensible Multitalente

Sensible Multitalente

Ob bohren, beladen oder schleifen – in der Holzbearbeitung lassen sich dank modernster Technik Aufgaben an kollaborierende Roboter delegieren, die bisher von geschultem Personal ausgeführt werden mussten. Durch den Einsatz der sogenannten Cobots entlasten Betriebe ihre Mitarbeiter von monotonen, zeitraubenden und anstrengenden Arbeitsschritten. So können sich die Fachkräfte verstärkt den anspruchsvollen Seiten ihres Handwerks widmen. Kurze Amortisationszeiten und eine einfache Handhabung machen die flexiblen Helfer selbst für kleine und mittlere Betriebe attraktiv, wie Beispiele aus der Praxis zeigen.