Plattenaufteilsägen

Maximale Effizienz im Zuschnitt

Mayer setzt traditionell bei schweren und massiven Plattenaufteilsägen auf langlebige Qualität und hochwertigen Maschinenbau. Mit den vier neuen Modellen der leistungsstarken Baureihe Kappa Automatic hat der Hersteller außergewöhnlich präzise und effiziente Maschinen für den Zuschnitt entwickelt und auf dem Markt etabliert.
 Mit dem zweifachen Magnetmesssystem ist eine optimale Wiederholgenauigkeit möglich.
Mit dem zweifachen Magnetmesssystem ist eine optimale Wiederholgenauigkeit möglich.Bild: Felder KG

Seit 1950 fertigt die Otto Mayer Maschinenfabrik Plattenaufteil- und Druckbalkensägen für die Bearbeitung von plattenförmigen Werkstoffen. Das seit 2019 zur Felder Group gehörende Unternehmen konzipierte die neuen Kappa-Modelle mit ihrem modernen Maschinendesign, der soliden Bauweise und den hochpräzisen Komponenten speziell für den harten, täglichen Schichtbetrieb. Je vielfältiger die Anforderungen im Produktionsablauf und der zu schneidenden Materialien sind, desto mehr entscheiden die kleinen Details über den Erfolg des gesamten Prozesses. Mayer hat seine langjährige Erfahrung mit zahlreichen Lösungen in die Entwicklung der Baureihe einfließen lassen. Das intelligente Maschinenkonzept mit der einfachen, ergonomisch optimierten Bedienung ermöglicht den Einmannbetrieb auch im rationellen Plattenzuschnitt, wenn Höchstleistung, Präzision und kurze Schnittzyklen gefragt sind.

 Mit den Plattenaufteilsägen sind saubere Schnittergebnisse Standard.
Mit den Plattenaufteilsägen sind saubere Schnittergebnisse Standard.Bild: Felder KG

Massiv und präzise in der Produktion

Durch die schwere Bauweise der Druckbalken, der Materialschiebereinheit aus Stahl sowie der automatischen Schnitthöheneinstellung für den idealen Sägeblatteintrittswinkel erreichen die neuen Kappa-Modelle präzise Schnittergebnisse mit sauberer Schnittkante. Die Führung des Sägewagens mit Haupt- und Vorritzsägeaggregat erfolgt auf einem gehärteten und geschliffenen Rundwellenführungssystem. Für die Laufruhe des Sägewagens bei Schnittgeschwindigkeiten von 5 bis 100m pro Minute sorgt der Antrieb über Zahnrad und Zahnstangensystem. Zwei unabhängige und sich gegenseitig kontrollierende Messsysteme am Materialschieber führen eine exakte Maßabnahme durch und sichern damit zuverlässig Wiederholgenauigkeit in der Produktion. Der Druckbalken öffnet sich in Abhängigkeit zur Materialhöhe, dadurch werden die Materialverfahrzeiten auf ein Minimum gesenkt.

Perfektion im Detail

Der Sägeblattüberstand des Haupt- und Vorritzsägeblatts beträgt abhängig vom Modell 77, 100, 118 oder 139mm, der Sägeblattdurchmesser variiert zwischen 320 und 500mm. Mit jeder Kappa sind abhängig von der jeweiligen Konfiguration Schnittlängen von 3.200, 3.800, 4.300 oder 5.800mm möglich. In Verbindung mit der Schnittrichtung gegen den Anschlag ergeben sich so genaue und ausrissfreie Schnittergebnisse. Mit den verschleißfreien, gehärteten und geschliffenen Rundführungen von Sägeaggregat und Materialschieber sind konstante, maßgenaue Fertigschnitte Standard. Die Vorschubgeschwindigkeit lässt sich stufenlos von 5 bis 100m/min einstellen. Die Steuerung der Plattenaufteilsägen führt der Bediener über einen 24″ TFT Bildschirm mit Touchscreen aus. Für eine hohe Prozesssicherheit verwendet der Hersteller aus Lombach neue, zukunftsweisende Softwarepakete und ein modular aufgebautes Schnittoptimierungsprogramm mit Barcode-Etikettierung. Zusätzlich lassen sich mit dem ‚Greenline-Paket‘ über gesteuerte Absaugschieber und der direkten Ansteuerung der Motoren bis zu 30 Prozent Energie einsparen. Die vier Kappa-Automatic-Modelle überzeugen mit ihren zahlreichen Ausstattungsdetails und dem durchdachten Maschinenkonzept. Sie ermöglichen eine kundenspezifische Anpassung an individuelle Arbeitsprozesse.

• Kappa Automatic 80: Das Einstiegsmodel für den professionellen Plattenzuschnitt in der Kompaktklasse horizontaler Plattenzuschnittsägen.

• Kappa Automatic 100: Mit der gehobenen Ausstattung sowie mehr Kraft, Leistung und Komfort als das Einstiegsmodell arbeitet die Säge energieeffizient, schnell und präzise.

• Kappa Automatic 120: Das ideale Modell für den schnellen und maßgenauen Zuschnitt von Einzelplatten und Plattenpaketen.

• Kappa Automatic 140: Die Plattenzuschnittsäge mit maximaler Leistung. Kraft, Schnelligkeit und Flexibilität sind kennzeichnend für das Modell.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.