Staubfrei Schleifen dank der Netzstruktur

Seit zwei Jahrzehnten ist Mirka dank einer Erfindung, die Arbeitsplätze auf der ganzen Welt revolutioniert hat, an der Spitze des staubfreien Schleifens. Durch die Entwicklung eines Schleifmittels mit einer Netzstruktur anstelle eines herkömmlichen Papierträgers konnte Mirka eine äußerst effiziente Staubabsaugung am Werkzeug einführen, die sowohl die Arbeitsqualität als auch die Arbeitsumgebung verbessert. Dieses neue Schleifmitel wurde dann Abranet genannt.
 Die Netzstruktur des Abranet-Schleifmittels, das mit der patentierten Technologie hergestellt wird, gewährleistet, dass ein Schleifpartikel nie mehr als 0,5mm von einer Staubabsaugöffnung entfernt ist.
Die Netzstruktur des Abranet-Schleifmittels, das mit der patentierten Technologie hergestellt wird, gewährleistet, dass ein Schleifpartikel nie mehr als 0,5mm von einer Staubabsaugöffnung entfernt ist.Bild: Mirka GmbH

Die Netzstruktur des Abranet-Schleifmittels, das mit Mirkas patentierten Technologie hergestellt wird, gewährleistet, dass ein Schleifpartikel nie mehr als 0,5 Millimeter von einer Staubabsaugöffnung entfernt ist. Das bedeutet, dass die Schleifkörner ihre Schneidkraft beibehalten können und der entstehende Staub sicher entfernt wird. Abranet ist sehr widerstandsfähig gegen Staubkörnchen und Verstopfungen und kann leicht gereinigt werden, um eine optimale Nutzung jedes Schleifmittels zu gewährleisten. Da jede Grobheitssorte hervorragende Ergebnisse liefert, lassen sich Abranet und seine vielen Versionen am besten mit den effizienten und ergonomischen Elektrowerkzeugen und Staubabsaugern von Mirka kombinieren. Neue Versionen von Abranet werden weiterhin entwickelt und patentiert.

 Durch die Netzstruktur behalten die Schleifkörner ihre Schneidkraft bei und der entstehende Staub sicher entfernt wird.
Durch die Netzstruktur behalten die Schleifkörner ihre Schneidkraft bei und der entstehende Staub sicher entfernt wird.Bild: Mirka GmbH

Über den Tellerrand hinaus sehen

„Das Mirka Abranet Netzschleifmittel ist ein Produkt echter finnischer Genialität und der Fähigkeit, über den Tellerrand hinaus zu denken. Was als ein Laborexperiment begann, hat sich schnell bewährt, und es ist ein perfektes Beispiel für die Mirka Arbeitsweise“, sagt Hans Hede, Entwicklungsingenieur und einer der „Väter“ von Abranet.

Heute, 20 Jahre später, ist das staubfreie Schleifen als Industriestandard allgemein anerkannt, wobei viele Wettbewerber die Vorteile des Abranet-Ansatzes erkannt haben. Original Mirka Abranet Schleifmittel und ihre patentierte Technologie kommen aus der Mirka Fabrik in Jepua, Finnland, wo alles begann. Mirka freut sich auf viele weitere Jahrzehnte staubfreier und sicherer Arbeitsumgebungen, die durch die Produkte und Lösungen, die wir weiterhin entwickelt und hergestellt werden, jeden Tag besser werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschine läuft auf Knopfdruck

Maschinen mit hohem Automatisierungsgrad und möglichst großem Kundennutzen liegen in der Holzbearbeitung im Trend. Davon ist Denis Lorber, Leiter Forschung & Entwicklung von Holz-Her in Nürtingen, überzeugt. Ein Programmwechsel der Maschine sollte im Prinzip per Knopfdruck möglich sein. „Der Kunde möchte in der Regel die fertig eingestellte vorpositionierte Maschine. Früher war das ein Alleinstellungsmerkmal großer Industriemaschinen. Heute gilt das für alle Baureihen – runter skaliert bis hin zu Einstiegsmaschinen. Nicht zuletzt sorgt ausgeklügelte Antriebstechnik dafür, dass Holz-Her-Maschinen weltweit in der Topklasse der Holzbearbeitung spielen.