Neues Multitool

Eine Maschine für viele Anwendungen

Mit dem Multitool MT 18.0-EC bringt Flex ein vielseitiges und komfortables Werkzeug für viele Gewerke auf den Markt.
Mit dem Multitool MT 18.0-EC bringt Flex ein vielseitiges und komfortables Werkzeug für viele Gewerke auf den Markt.Bild: Flex-Elektrowerkzeuge GmbH

Mit ihrem neuen Multitool MT 18.0-EC hat die Flex-Elektrowerkzeuge GmbH ihr 18V-Programm um eine vielseitig einsetzbare Innovation erweitert. Die Maschine bietet diverse Anwendungen für professionelle Handwerker in unterschiedlichen Gewerken.

Mit seinen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist das neue Multitool aus dem Hause Flex ein zuverlässiger Begleiter für Anwender aus den Bereichen Bau, Renovierung, Tischlerei, Schreinerei und Zimmerei sowie im Innenausbau und im Maler-Trockenbau. Auch Fliesenleger, Elektroinstallateure, Schlosser, Metall-Anlagenbauer, Kfz-Werkstätten und Profis aus dem Bereichen Sanitär sowie Heizung und Klimatisierung sind mit der Maschine bestens bedient. Das clevere Werkzeug eignet sich zum Sägen, Schneiden, Ausschneiden oder für Tauchschnitte in Holz, Metall, Kunststoff und Gipskartonplatten ebenso wie zum Abkratzen von Silikonfugen, Farbe und Teppichkleber. Darüber hinaus lassen sich mit dem MT 18.0-EC mühelos Fliesen schneiden sowie alter Fliesenfugenmörtel und Fliesenkleber entfernen. Außerdem können Profile und Flächen bis in die Ecken hinein geschliffen werden.

Schnelles und komfortables Arbeiten

Der kraftvolle, bürstenlose Motor mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute erlaubt eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit und schnellen Arbeitsfortschritt. Dazu trägt auch das Getriebe mit beidseitig starkem Oszillationswinkel von zwei Grad bei. Je nach Anwendung lässt sich die Geschwindigkeit des Motors stufenweise zwischen 10.000 und 20.000 Umdrehungen pro Minute einstellen. Der Softstart ermöglicht dabei ein besonders komfortables Arbeiten. Die integrierte Temperaturüberwachung und der Überlastschutz schützen den Motor vor Überlastung und Überhitzung.

Einfache, ermüdungsarme Bedienung

Für zusätzlichen Komfort sorgen außerdem die geringen Vibrationswerte von 1,28m/s2 beim Sägen von Holz. Möglich macht dies auch der entkoppelte Griffbereich mit Anti-Vibrations-Design und spezifischen Anti-Vibrations-Puffern. Dieser schützt den Anwender und unterstützt ein ausdauerndes, ermüdungsfreies Arbeiten. Die Klingen lassen sich im Handumdrehen mit einem Hebel zum Öffnen und Fixieren werkzeuglos wechseln. Dank des Starlock Max-Designs können Anwender mit sämtlichen Starlock-Zubehörteilen bis hin zu härtesten Anwendungen arbeiten. Dank des ultrahellen Doppel-LED-Lichts ist der Arbeitsbereich auch bei schwierigen Lichtverhältnissen stets gut zu sehen. Mit dem separat erhältlichen Tiefen-Parallelanschlag lässt sich darüber hinaus die Schnitttiefe perfekt kontrollieren.

Das neue Multitool MT 18.0-EC ist ab April in unterschiedlichen Sets zum Preis von 179 bis 429 Euro im Fachhandel erhältlich. Dazu bietet Flex ein breites Spektrum an praktischem Zubehör.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.