Lacksysteme für Holztreppen

Zwei wasserbasierte Treppenlacke

Ein umfangreiches Spektrum leistungsfähiger Produktsysteme, das auf den Bedarf der handwerklichen und semiindustriellen Holztreppenfertigung zugeschnitten ist, bietet der mittelständische Premium-Hersteller Remmers an. Dazu gehören beispielsweise die beiden wasserbasierten Treppenlacke Aqua TL-422 und Aqua TL-412.

Bild: Paul Masukowitz

Die einkomponentigen Schichtlacke setzt der professionelle Verarbeiter zur Grundierung und Schlussbeschichtung u.a. für Möbel und Holztreppen im Innenbereich ein. Sie weisen jeweils hohe Beständigkeiten gegenüber mechanischen und chemischen Beanspruchungen sowie handelsüblichen Handcremes auf. Dabei sind sie 2K-Ready, so dass die genannten Beständigkeiten durch Zugabe von Aqua VGA-485 zusätzlich erhöht werden können. Die Beimischung der VGA-Komponente eröffnet darüber hinaus auch dekorative Gestaltungsmöglichkeiten von Glasflächen in Ätz- oder Sandstrahloptik.

Der festkörperreiche Treppenlack Aqua TL-412 ist besonders emissionsarm und dabei auch wirtschaftlich: Oft reicht bereits eine zweimalige Spritzapplikation für eine dauerhafte, geschlossenporige und füllige Nutzschicht. Aqua TL-412 ist darüber hinaus knarrfrei. Um die Rutschhemmung auf Klasse ‚R10‘ zu erhöhen, bietet sich der Zusatz von SM-820-Strukturmittel an.

Aqua TL-422 trocknet schnell und lässt sich leicht schleifen. Außerdem kann er auch an senkrechten Flächen wirtschaftlich und einfach verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.