Holzfußboden

Ausgezeichneter Fußboden

Bild: Swiss Krono Tex

Mit dem ‚Best of the Best‘ ausgezeichnet wurde der cross-mediale Auftritt von Corepel, der aktuellen Produktinnovation im Holzfußbodensektor. Corepel ermöglicht den Kunden erstmalig, sich nicht mehr zwischen einem wasserfesten oder einem robusten Fußboden entscheiden zu müssen. Es vereint beide Produktvorteile in einer anmutenden und hochwertigen Ästhetik. Das Konzept von Martin et Karczinski greift diese moderne, minimalistische Ästhetik auf und kombiniert sie mit einer kraftvollen, ungesehenen Bildwelt. Mutig bricht der Auftritt dabei mit allen bisherigen visuellen Industriecodes der Branche.

„Die Corepel-Marke schafft eine einzigartige Verbindung zwischen der kompromisslosen Funktionalität des Bodens und zeitgemäßem Brand Design. Ein absolutes Novum in unserer Industrie“, erklärt Fabian Kölliker, Head of Marketing, Swiss Krono Group.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gataric Fotografie
Bild: Gataric Fotografie
Holzkopf im allerbesten Sinne

Holzkopf im allerbesten Sinne

Im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde in der Nähe von Berlin entsteht das größte Holzmodulwerk Deutschlands – die neu entstandene Marke timpla der Renggli Deutschland GmbH setzt mit einer Produktionsfläche von 20.000m² neue Maßstäbe für die Fertigung klimafreundlicher und mehrgeschossiger Gebäude. Grund genug für ein Gespräch mit Geschäftsführer Roland Kühnel über die künftige Rolle von Holzmodulen beim Bau nachhaltiger Häuser.

Bild: Barbaric GmbH
Bild: Barbaric GmbH
Traditionelle Türen, 
moderne Maschinen

Traditionelle Türen, moderne Maschinen

Das 1936 gegründete Familienunternehmen Nießing aus dem Münsterland fertigt hochwertige Türen für den Innenbereich in exklusiver Möbelqualität. Ob massiv, furniert, HDF lackiert oder mit Alueinlage – der traditionsreiche Tischlerbetrieb setzt dabei auf hochmoderne Maschinen und Anlagen aus dem Hause Barbaric.