Titelstory

Bild: Paul Ott GmbH
Bild: Paul Ott GmbH
Familienbetrieb mit 
Expertise fürs Kantenleimen

Familienbetrieb mit Expertise fürs Kantenleimen

Die Paul OTT GesmbH hat sich in den letzten Jahrzehnten komplett dem Thema Kantenleimen verschrieben. Das Angebot reicht von kleineren Handwerkermaschinen bis zu komplett auf Kundenwunsch konzipierten Bekantungszentren mit Logistiklösung. Zum 30-jährigen Jubiläum des Werks 2 in Lambach und zur Eröffnung der Betriebserweiterung und des Showrooms veranstaltet das Unternehmen eine Festwoche (3. Oktober bis 7. Oktober 2022).

mehr lesen
Bild: Holz-Her GmbH
Bild: Holz-Her GmbH
Vollautomatisches Einsetzen 
von Holzdübeln

Vollautomatisches Einsetzen von Holzdübeln

„Endlich wieder Holz-Handwerk.“ Bei den Verantwortlichen von Holz-Her ist die Freude groß, endlich Neuentwicklungen auch analog zum Angreifen präsentieren zu können. Auf der Messe in Nürnberg zeigt der Maschinenbauer sein ganzes Produktspektrum an Neuheiten, Weiterentwicklungen und Innovationen. Besucher aus Handwerk und Industrie können sich in Halle 9/308 von den neuesten Weiterentwicklungen rund um das Thema der Holz- und Plattenwerkstoffbearbeitung in den Bereichen der Kantenbearbeitung, der Plattenaufteiltechnik und der CNC-Bearbeitung inspirieren lassen.

mehr lesen
Weniger Energiekosten und mehr Luftqualität

Weniger Energiekosten und mehr Luftqualität

Küchen sind Lebensräume und Orte der Begegnung und der Kommunikation. Orte, an denen der Mensch kreativ sein kann und unmittelbar erlebt, wie etwas unter seinen Händen entsteht. Um diese Orte zu schaffen, muss der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Lebensgewohnheiten im Zentrum aller Überlegungen stehen. So denkt Bulthaup Küchen. Das Unternehmen hat am Standort in Aich in eine neue Großfilteranlage von Höcker Polytechnik investiert. Ziel ist, mit innovativer Technik Energiekosten zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern.

mehr lesen
Bild: Felder KG
Bild: Felder KG
Die Meister der Säge

Die Meister der Säge

Seit mehr als sechs Jahrzehnten entwickelt und produziert die Felder Group im Herzen Tirols intelligente Lösungen und Produkte für all jene Anwender, die mehr als einfach nur eine Maschine wollen. Angetrieben von unermüdlichem Innovationsgeist wurde das Familienunternehmen mit richtungsweisenden Maschinenkonzepten und qualitativ hochwertigen zu einem der weltgrößten Sägenhersteller. Vom Schlitzen und Zapfen auf der preiswerten Bandsäge im Hobby-Keller bis zum industriellen Zuschnitt großformatiger Platten mit vollautomatisierter Lagerhaltung – die Produktpalette der Felder Group bietet für jede Anforderung die richtige Maschine und noch vieles darüber hinaus. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 65-jähriges Jubiläum.

mehr lesen
Bild: IMA Schelling Group GmbH
Bild: IMA Schelling Group GmbH
Kommissioniert mit sechs Robotersortierzellen

Kommissioniert mit sechs Robotersortierzellen

Der italienische Möbelhersteller Tomasella vertraut in seiner Produktion auf die Anlagenkompetenz der IMA Schelling Group. Seit Mitte 2019 übernimmt eine Sortieranlage, bestehend aus insgesamt sechs Robotersortierzellen, das automatische Kommissionieren der Möbelteile in Montagereihenfolge. Sortieranlage dient der für Losgröße-1-Fertigung. Bei der Anlagenplanung nutzte IMA Schelling die Simulationssoftware ABB RobotStudio.

mehr lesen
Bild: Homag Group AG
Bild: Homag Group AG
Wie ‚Industrie-CNC-Technik‘ skaliert wird.

Wie ‚Industrie-CNC-Technik‘ skaliert wird.

Bohren und Dübeln konnte sie schon immer. Jetzt erledigt die Drillteq D-510 als Rundumwerkzeug von Homag auch Fräsarbeiten und bietet darüber hinaus Raum fürs Beschlagsetzen. Diese gut durchdachte Maschine steht auch für Komplettbearbeitungen im Randbereich von plattenförmigen Werkstücken. Sie macht industrielle CNC-Technik für das Handwerk verfügbar.

mehr lesen
Bild: Homag Plattenaufteiltechnik GmbH
Bild: Homag Plattenaufteiltechnik GmbH
Weniger Stapel, mehr Komfort

Weniger Stapel, mehr Komfort

Automatisierung und Smart-Factory-Konzepte stehen bei holzverarbeitenden Betrieben hoch im Kurs. Der Zuschnitt mit Robotersägen und die digitalen Produkte von Homag zeigen, wo die Reise hingeht. Schließlich wachsen die Möglichkeiten mit der Fülle an Tools. Ein digitales Produkt, das die Richtung vorgibt, ist intelliOptimizer Stacking. Damit werden gleich zwei Ziele erreicht: die Anzahl der Stapel beim automatisierten Abstapeln sinkt, und der Bedieneraufwand wird noch einmal deutlich reduziert.

mehr lesen
Bild: Höcker Polytechnik GmbH
Bild: Höcker Polytechnik GmbH
Management der Späne

Management der Späne

Ein modernes Eco-Timber Abbundzentrum profitiert vom Höcker Polytechnik Spänemanagement. Dahinter steht ein ‚Rundum-Sorglos-Paket‘ für die Abbundproduktion, das Abbund on demand mit einem pfiffigem Entsorgungs- und Energiekonzept ermöglicht. Herzstück ist dabei ein Förderband mit Restholzzerkleinerer sowie sehr viel intelligent programmierte Steuerungstechnik.

mehr lesen
Maschinen für Parkett

Maschinen für Parkett

Komplexe Anlagen zu konzipieren, zu fertigen und komplett zu liefern und dabei immer auch noch etwas besser zu sein als der Wettbewerber in Konzerngröße, darum geht es bei Gebr. Schroeder. „Aber das ist auch der Reiz“, sagt Geschäftsführer Dr. H.B. Schroeder: „Und die in den letzten Jahren gelieferten Anlagen und Maschinen bzw. die Kommentare der Kunden, wie ‚Super-Maschine‘ haben uns darin bestärkt, so weiter zu machen.“ In diesem Jahr feiert das Maschinenbau-Unternehmen seinen 75. Geburtstag.

mehr lesen
Bild: Gebr. Schröder GmbH & Co. KG
Bild: Gebr. Schröder GmbH & Co. KG
Profilieranlagen für 
die Fußbodenfertigung

Profilieranlagen für die Fußbodenfertigung

Sie konzipieren Profilier-Anlagen in enger Zusammenarbeit mit dem Endkunden, fertigen sie komplett und installieren sie vor Ort. Das ist seit vielen Jahren Schwerpunkt der Gebr. Schroeder. Anfangs war das Maschinenbauunternehmen bekannt für solide Massivparkett-Anlagen, inzwischen haben sich die Warendorfer zu einem Spezialisten für individuelle Profilier-Anlagen und vieler weiterer Sondermaschinen in der Fußboden-Produktion entwickelt. Schließlich sucht der Endkunde zunehmend individuellere Fußböden und die Industrie braucht Anlagen, die individuell fertigen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: SCM Group Deutschland GmbH
Bild: SCM Group Deutschland GmbH
Wenn die Säge  blitzschnell verschwindet

Wenn die Säge blitzschnell verschwindet

Für SCM ist Digitalisierung der Oberbegriff. „Sie zieht sich durch alle Bereiche hindurch. Wir bringen einen Produktionsflow auf industriellem Niveau ins Handwerk hinein“, sagte Christopher Moore, Vertriebsleiter Deutschland, am 16. November auf den SCM Innovationstagen in Nürtingen. Dort wurden die Neuheiten gezeigt, mit denen das Unternehmen schon in Mailand auf Xylexpo 2022 viel Publikumslob geerntet hat – fürs vorausschauende Sicherheitssystem für Kreissägen bis hin zu einem kompakten Bearbeitungszentrum mit drei Achsen.

Bild: Reichenbacher Hamuel GmbH
Bild: Reichenbacher Hamuel GmbH
Auf Knopfdruck Haus

Auf Knopfdruck Haus

Wohnraum ist knapp und wird immer teurer. Der Holzbau hat sich inzwischen weltweit im Bauwesen einen wichtigen Platz erobert, vor allem mit Blick auf umweltgerechtes Bauen. Bei Reichenbacher Hamuel fand dazu Anfang November ein Expertentreff unter dem Motto „Auf Knopfdruck Haus!“ statt. Die Resonanz war groß, denn zu den Aspekten der Nachhaltigkeit sowie zur Frage, wieviel Individualität sich eine Gesellschaft im Hinblick auf knappe Ressourcen noch leisten kann, gab es viele interessante Statements.

Bild: Leitz GmbH & Co. KG Werkzeugfabrik
Bild: Leitz GmbH & Co. KG Werkzeugfabrik
Eine Frage der Philosophie

Eine Frage der Philosophie

Beim Plattenaufteilen gilt der Einsatz von Kreissägeblättern auf Plattenaufteilsägen als klassische Bearbeitungsvariante. Alternativ können Anwender auch Schaftfräser verwenden. Je nach Fertigungsmenge und Individualisierungsgrad muss abgewägt werden, welches für den individuellen Anwendungsfall das wirtschaftlichere Bearbeitungsverfahren sein kann. Leitz bietet mit seinem breiten Produktprogramm für beide Fertigungsverfahren Lösungen, die durch Qualität, Performance und Produktivität überzeugen.

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Die Nesting-Maschine muss her „

„Die Nesting-Maschine muss her „

„Wie lassen sich Fertigungsabläufe optimieren?“ Diese Frage stellen sich Ernestine Jungbeck und ihr Sohn Norbert von der Schreinerei Küchenstudio Jungbeck immer wieder. „Man muss heute so viel automatisieren und digitalisieren, wie es nur geht“, davon sind die Schreinermeisterin und der Schreinermeister überzeugt. Aber das funktioniert nur mit einem gut abgestimmten Maschinenkonzept. „Nesting gehört bei uns unbedingt dazu.“