Vecoplan

Fundament für weiteres Wachstum

Michael Lambert (li.) und Werner Berens: "Wir konnten 2021 das beste Ergebnis unserer Firmengeschichte einfahren."
Michael Lambert (li.) und Werner Berens: „Wir konnten 2021 das beste Ergebnis unserer Firmengeschichte einfahren.“Bild: Vecoplan AG

Trotz eines weiteren von Corona geprägten Jahres konnte die Vecoplan Gruppe 2021 den bis dato höchsten Auftragseingang in der Firmengeschichte verzeichnen und den Wert gleich um fast 60% auf etwa 180Mio.€ erhöhen. Der führende Anbieter von Maschinen und Anlagen für die Aufbereitung von Primär- und Sekundärrohstoffen für die thermische und stoffliche Weiterverwertung hat auch das Ergebnis nach dem bisherigen Top-Wert 2020 erneut wesentlich gesteigert. Um diesen Erfolgstrend fortzuführen, wird Vecoplan 2022 weiter in Digitalisierung investieren und neue, marktorientierte Lösungen entwickeln, mit denen Kunden von einem deutlichen Mehrwert profitieren.

„Wir konnten 2021 den historisch höchsten Auftragseingang und das beste Ergebnis unserer Firmengeschichte einfahren“, sagt Werner Berens (re. im Bild), Vorstand (CEO) der Vecoplan Group, stolz. „Basis für das rentable Wachstum sind die kundenorientierte Produktoffensive und die klare strategische Ausrichtung in den vergangenen Jahren.“ Die Konzepte sahen es vor, die Fertigung, die Vertriebsabteilungen der einzelnen Geschäftsbereiche, das Marketing und das Corporate Development zu optimieren bzw. zu verstärken und weiter in diese zu investieren. Damit wächst Vecoplan stärker als der Markt und hat auch das Fundament für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren gelegt.

„Die Internationalisierung nimmt weiter Fahrt auf. Dazu implementierten wir neue Vertriebs- und Service-Stützpunkte weltweit“, beschreibt Michael Lambert (li. im Bild), Vorstand (CFO) der Vecoplan Group. „Weitere Standorte in verschiedenen Ländern und Regionen sind aktuell in Planung.“ In den vergangenen beiden Jahren hat Vecoplan zudem sein Personal weiter aufgestockt und 50 neue Mitarbeitende eingestellt. Und da gutes Personal schwer zu finden ist, legt der Maschinenbauer sehr viel Wert darauf, dieses auszubilden, zu fördern und eine langfristige Perspektive zu geben – aber auch ihr Schutz ist ein wichtiger Faktor. Ein Beispiel dafür ist die Impfkampagne, die Vecoplan schon Mitte vergangenen Jahres gestartet hat: Mitarbeitenden und deren Familienangehörigen wurden schon sehr früh Angebote für die Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gemacht.

„2022 steht für uns die Digitalisierungsstrategie klar im Fokus. So planen wir, mehrere Millionen Euro in Soft- und Hardware zu investieren“, berichtet Michael Lambert. Zudem wird Vecoplan neue, marktorientierte Produkte und Systeme präsentieren. Den Anfang macht ein Schredder, den der Lösungsanbieter auf der IFAT Ende Mai zeigen wird. Was diesen neuen Zerkleinerer auszeichnen wird, erfahren die Besucher dann auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München.

„Trotz der guten Aussichten für das neue Jahr werden globale Einflüsse wie Lieferengpässe, Rohstoffknappheit und Logistikprobleme die Lieferketten weiterhin stören. Auch für uns gilt es, diese anspruchsvolle Herausforderung zu meistern“, erläutert Vorstand Werner Berens.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Bild: Mike Beier / Reichenbacher Hamuel GmbH
Bild: Mike Beier / Reichenbacher Hamuel GmbH
Verkehrt herum denken

Verkehrt herum denken

Die Schalung ist eine Form, in die Frischbeton zur Herstellung von Betonbauteilen eingebracht wird und die nach dem Erhärten entfernt wird. Jede Form ist dabei eine Herausforderung, denn Planer und Architekten brauchen gestalterische Freiheiten zur Schaffung attraktiver Lebensräume. Bei Balkon- und Treppenschalungen kommt es auch auf Oberflächenqualitäten an. Je nach ihrer Form sind diese aufgrund verschiedener Winkel komplex. Deshalb macht es einen beachtlichen Unterschied, ob die Schalung aus einer oder mehreren Platten hergestellt wird.

Anzeige

Anzeige