Teleskopschienen

Leicht und schmiermittelfrei

Neue leichte Drylin NT-Teleskopschiene von Igus sorgt für mehr Gestaltungsfreiheiten in kleinen Bauräumen.
Neue leichte Drylin NT-Teleskopschiene von Igus sorgt für mehr Gestaltungsfreiheiten in kleinen Bauräumen. Bild: igus GmbH

Sie sorgen dafür, dass der Küchenblock, Proviant und das Bett sicher verstaut und zugänglich sind: kompakte Auszüge in Campervans. Damit Profis und Ausbauer lange Freude mit ihrer Inneneinrichtung haben, bietet Igus jetzt auch schwarz eloxierte langlebige Teleskopschienen mit Kunststoffgleitelementen an. So erhalten Reisefreudige nicht nur eine langlebige und leichte Lösung, sondern auch optisch ansprechende und schmiermittelfreie Auszüge für ihre Schubladen, den Tisch, die Küche oder das Bett.

Reisemobile und Campervans erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Vor allem die Gestaltung und der Ausbau eines eigenen Vans zu einem Camper ist für viele Abenteurer in den letzten Jahren zu einem richtigen Hobby geworden. Das zeigen auch die Aussteller- und Besucherzahlen der Caravan Messe 2021. Um den Platz und Stauraum in den Autos optimal nutzen zu können, sind vor allem Auszüge in individuellen Sondermaßen gefragt. Speziell für solche und ähnliche Projekte hat Igus jetzt sein Sortiment an Linearführungen um kompakte Teleskopschienen erweitert. „Mit der neuen Drylin NT-Schiene in Schwarz bieten wir jetzt einen leichtläufigen und wartungsfreien Auszug“, so Michael Hornung, Internationaler Produktmanager Drylin bei Igus. Ihr wesentlicher Vorteil, neben dem sehr geringen Gewicht: die Schiene arbeitet komplett ohne externe Schmiermittel und ist dadurch langlebig und sauber. Durch den Einsatz von wartungsfreien Kunststoffgleitelementen statt metallischen Kugeln ist sie geräuschlos im Innen- als auch Außenbereich. Schmutz, Staub, Wasser oder auch Vibrationen können der Schiene nichts anhaben. „Die schwarz eloxierte Schiene aus Aluminium passt sich unauffällig, aber elegant jeder Anwendungsumgebung an und funktioniert einfach zuverlässig“, so Michael Hornung. Je nach Fahrzeuginterieur ist die Teleskopschiene auch in Silber eloxiert erhältlich. Sie kann als Teilauszug, Vollauszug oder Überauszug – in Millimeter Schritten konfigurierbar – eingesetzt werden.

Viel Gewicht? Kein Problem!

Die Drylin Teleskopschienen weisen eine hohe Tragfähigkeit auf, die Igus im hauseigenen Labor unter Beweis stellte. Die Drylin NT-60 Serie wurde in einer Schublade mit zwei hochkant eingebauten Teleskopschienen mit 500mm Grundlänge getestet und hielt 180N stand. Und auch den Test auf Rost bestanden die korrosionsfreien Schienen bei einem Salzsprühnebeltest NSS nach DIN EN9227 / ASTM-B-117 problemlos. Igus liefert die Teleskopschiene derzeit in den Baugrößen 35 und 60 in Wunschabmessung mit einer Auszugslänge von bis zu 2.000mm, wahlweise auch mit einer Rastung in den Endlagen. Für geringere Lasten bis zu 2,5kg hat Igus die kostengünstigen Drylin NTP-Teleskopschienen entwickelt. Sie bestehen komplett aus Kunststoff. So können Anwender noch mehr Gewicht einsparen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Bild: KD Busch/Compamedia
Bild: KD Busch/Compamedia
Flex Top-Innovator 2022

Flex Top-Innovator 2022

Ehrung auf dem Deutschen Mittelstands-Summit: Ranga Yogeshwar würdigt Flex-Elektrowerkzeuge aus Steinheim anlässlich ihres Erfolges beim Innovationswettbewerb TOP 100. Die Preisverleihung im Rahmen des Summit hat am Freitagabend, 24. Juni, in Frankfurt am Main für alle Mittelständler stattgefunden, die am Jahresanfang mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden sind.

Bild: VDMA e.V.
Bild: VDMA e.V.
„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

„Kurzarbeit braucht keine Sonderregeln mehr!“

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Sonderregelungen zur Kurzarbeit um weitere drei Monate zu verlängern, erklärt VDMA-Präsident Karl Haeusgen: „Die Kurzarbeit hat sich während der Corona-Krise erneut als wichtiges Instrument bewährt, um den Beschäftigten ihren Arbeitsplatz und den Unternehmen bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern.

Bild: DGM
Bild: DGM
Team 7 tritt Klimapakt bei

Team 7 tritt Klimapakt bei

Der Möbelhersteller Team 7 aus Ried im Innkreis im Westen Oberösterreichs hat sich dem ‚Klimapakt für die Möbelindustrie‘ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen.

Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Bild: G. Kraft Maschinenbau GmbH
Digitales Auge der modernen Produktion

Digitales Auge der modernen Produktion

Ein wichtiger Faktor bei der Produktivitätssteigerung ist die technische Verfügbarkeit von Produktionsanlagen – das ist wohl für alle eine bekannte Weisheit. Wie aber steigern, wenn wir keine Daten haben auf deren Basis wir analysieren können, wo noch Steigerungspotential in der Produktion vorhanden ist. Diese Daten zu sammeln, aufzubereiten und so zu visualisieren, dass Zusammenhänge in der Fertigung transparenter werden, darauf zielt die neue IoT-Plattform ‚intelligent data analytics‘, kurz ‚ida‘, der G. Kraft Maschinenbau GmbH ab.

Bild: JustLaser GmbH
Bild: JustLaser GmbH
Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Alleinstellungsmerkmal mit Lichtgeschwindigkeit

Spätestens seit 2021 ist jedem bewusst: Holz ist ein kostbarer Werkstoff. So muss in der Produktherstellung auf minimalen Ausschuss mit maximaler Gewinnerzielung geachtet werden. Gleichzeitig versuchen sich gerade kleine und mittelständische Unternehmen im holzverarbeitenden Handwerk und der Industrie vom Markt abzuheben und Alleinstellungsmerkmale zu generieren. Ein solches Merkmal kann die Laser-Bearbeitung des Holzes erzeugen.

Bild: TQ-Systems GmbH
Bild: TQ-Systems GmbH
Kollaborative Roboter

Kollaborative Roboter

Vollholzmöbel-Fertigung und modernste Roboter-Lösungen – im Handwerksbetrieb Holocher im malerischen Waltenhofen im Allgäu zeigt sich, wie sich diese beiden Elemente erfolgreich kombinieren lassen. Die kollaborative Robotik-Lösung von TQ übernimmt monotone, körperlich anstrengende Prozesse wie etwa das Leimen von Holzelementen. Die Mitarbeitenden können sich jetzt verstärkt um das Design, die Qualitätssicherung und die Feinarbeiten kümmern.

Bild: TH Rosenheim
Bild: TH Rosenheim
Mahlplatten für die 
richtige Fasergeometrie

Mahlplatten für die richtige Fasergeometrie

Holzfaserdämmstoffe gehören praktisch selbstverständlich zum Neubau und zur Sanierung von Gebäuden. Als Dämmstoffe kommen z.B. Buchenholzfasern in Frage. Zur Produktion von Holzfasern für die Dämmstoffherstellung stehen jetzt besonders ressourcen- und energieeffiziente Mahlscheiben zur Verfügung, die inzwischen auch industriell eingesetzt werden. Holzfasern lassen sich damit mit reduziertem elektrischen Energiebedarf herstellen und eignen sich besser für die Dämmstoffherstellung.

Anzeige

Anzeige